Bargfrede, Johannsson und Kruse fehlen beim Vormittagstraining

Max Kruse nahm nicht am Vormittagstraining teil, er ist vorübergehend abgereist (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 14.07.2018 // 10:52 Uhr

Aus dem Zillertal berichten Yannik Cischinsky und Christoph Pieper

Neuer Tag, gleicher Auftrag: arbeiten, arbeiten, arbeiten. Bei der Einheit am Samstagvormittag musste ein Trio allerdings aussetzen. Aron Johannsson und Philipp Bargfrede absolvierten aus Gründen der Belastungssteuerung ein individuelles Programm. Max Kruse musste leicht angeschlagen aussetzen. Am Nachmittag sollen alle drei bereits wieder auf dem Platz stehen.

„Max ist gestern Abend vorrübergehend aus dem Zillertal abgereist um sich untersuchen zu lassen. Er ist aber bereits wieder auf dem Rückweg und wird voraussichtlich am Nachmittag wieder mit der Mannschaft trainieren sowie morgen spielen können“, klärte Frank Baumann auf. Der Geschäftsführer Fußball dementierte das Gerücht, wonach Werders Nummer 10 zu Vertragsverwandlungen mit einem anderen Verein aufgebrochen sei.