Klaassen wechselt vom FC Everton zu Werder Bremen

Neuzugang: Davy Klaassen wechselt zum SV Werder Bremen (Foto: WERDER.DE).
Profis
Freitag, 27.07.2018 // 10:45 Uhr

Der holländische Nationalspieler Davy Klaassen wechselt mit sofortiger Wirkung vom Premier League Klub FC Everton zum SV Werder Bremen. Das gab Werders Geschäftsführer Frank Baumann am Freitag bekannt. „Wir freuen uns, dass wir mit ihm genau den Spieler gefunden haben, den wir gesucht haben. Davy bringt unheimlich viel Qualität und Talent sowie in relativ jungem Alter eine Menge Erfahrung mit. Er ist ein Spieler, der unser Team vom ersten Tag an weiterhelfen wird“, sagte Baumann über den 25 Jahre alten Mittelfeldakteur.

Cheftrainer Florian Kohfeldt, der sich in den vergangenen Tagen intensiv in die Bemühungen um den offensiven Mittelfeldspieler eingeschaltet hatte, ist von seiner neuen Alternative im Mittelfeldzentrum überzeugt: „Mit ihm haben wir unseren absoluten Wunschspieler an die Weser geholt. Wir beobachten ihn schon sehr lange und sind froh, dass sich diese Möglichkeit aufgetan hat. Davy kann mit seinem strategischen Gespür einen Spielrhythmus bestimmen, besticht mit seiner Kreativität und ist dabei laufstark und aggressiv. Er wird ein absoluter Fixpunkt in unserem Spiel sein.“

Moin Davy: Der niederländische Nationalspieler freut sich auf die Grün-Weißen (Foto: WERDER.DE).

Werders Cheftrainer persönlich führte noch vor zwei Tagen eine kleine Werder-Delegation an, die sich in Manchester mit dem Spieler getroffen hatte, um ihn von einem Wechsel in die Bundesliga zu überzeugen. „Wir haben ihm deutlich gemacht, wohin wir uns mit Werder entwickeln wollen, wie wir spielen wollen und welch besonderer Klub Werder ist. Alles musste sehr schnell gehen und perfekt vorbereitet sein. Daran waren viele Mitarbeiter beteiligt, denen ein besonderer Dank gilt.“

Davy Klaassen, der vor einem Jahr als Kapitän von Ajax Amsterdam im Europa-League-Finale stand und im Anschluss zum FC Everton gewechselt war, freute sich über das Vertrauen der Werder-Verantwortlichen: „Es hat schon eine Rolle gespielt, dass Werder sich so intensiv bemüht hat. Mir war es wichtig, genau zu wissen, wo die Reise auch auf dem Spielfeld hingeht. Die Ambitionen des Klubs haben mich überzeugt. Nach meinem Austausch mit Florian Kohfeldt habe ich ein sehr gutes Gefühl, dass ich hier mit meinen Fähigkeiten einen wichtigen Beitrag leisten kann. Der Trainer möchte einen attraktiven, offensiven Fußball spielen lassen. Darauf freue ich mich sehr.“

Davy Klaassen lernte beim HVV de Zebra´s Hilversum (1999-2003) und dem HSV Wasmeer (2003-2004) das Fußballspielen, ehe er 2004 in die Jugend des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam wechselte. Der heute 25-Jährige durchlief seitdem sämtliche Nachwuchsteams der niederländischen Talentschmiede und schaffte 2011 den Sprung in die Profi-Mannschaft, in der er von 2012 bis 2015 mit Niklas Moisander zusammenspielte. Für Ajax absolvierte Klaassen 126 Spiele (44 Tore) in der Eredivisie und feierte drei Mal die Meisterschaft. 2017 wechselte er zum FC Everton in die englische Premier League. Für die niederländische Nationalmannschaft stand er bislang 16 Mal auf dem Platz und erzielte dabei vier Tore.