Sané und Delaney trainieren individuell

Moisander im Teamtraining

Lamine Sané musste gegen Wolfsburg zuschauen, auch am Donnerstag trainierte er nicht (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 21.09.2017 // 13:07 Uhr

Der Countdown zum Freiburg-Spiel läuft! Und auch die Vorbereitungsphase für den Abschluss der „Englischen Woche“ ist in vollem Gange. Beim Donnerstagstraining fehlten allerdings zwei Werderaner: Lamine Sané und Thomas Delaney. 

Während Lamine Sané schon gegen den VfL Wolfsburg aufgrund von Knieproblemen pausieren musste, setzte Kapitän Thomas Delaney aufgrund von Belastungssteuerung vorsichtshalber aus. Beide werden aber für das Duell mit den Breisgauern am Samstag aller Voraussicht nach zur Verfügung stehen, wie Cheftrainer Alexander Nouri  auf der Pressekonferenz erklärte: „Lamine und Thomas sind grundsätzlich für Samstag eingeplant. Müssen aber schauen, wie es sich morgen entwickelt.“

Auch Innenverteidiger Niklas Moisander ist nach über zwei Monaten Verletzungspause wieder einsatzbereit. Der Finne absolvierte das Mannschaftstraining am Donnerstag ohne Probleme. "Niklas hat ganz normal mittrainiert. Wir werden schauen, ob er für Samstag eine Option ist", so Nouri.