Zhang erstmals im Kader

Moisander und Jóhannsson fehlen

Yuning Zhang gehört am Sonntag erstmals zum Kader (Foto: WERDER.DE).
Profis
Samstag, 28.04.2018 // 16:52 Uhr

Das Abschlusstraining vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund ist beendet. Und es hat gute Nachrichten für den chinesischen Angreifer im Werder-Trikot bereitgehalten: „Yuning Zhang wird morgen zum ersten Mal zum Kader gehören", gab Cheftrainer Florian Kohfeldt nach dem Abschlusstraining am Samstagnachmittag bekannt. "Es freut mich sehr für ihn, weil er ein schweres Jahr hier hatte. Aber er hat immer hart gearbeitet. Es ist für ihn eine tolle Geschichte", freute sich der Werder-Coach für den 21-Jährigen.

Schlechte Nachrichten dagegen bei Niklas Moisander und Aron Jóhannsson: Beide Akteure fallen für das Heimspiel gegen den BVB aus. „Niklas und Aron haben gestern voll mittrainiert. Ich war daher sehr optimistisch. Doch beide haben wieder Beschwerden, weshalb ein Einsatz nicht möglich ist“, stellte Kohfeldt klar. Während der finnische Innenverteidiger an Oberschenkelproblemen laboriert, fällt der US-amerikanische Stürmer aufgrund von Sprunggelenksproblemen aus.

Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle und den Gelbsperren von Philipp Bargfrede und Florian Kainz bleibt der Werder-Coach optimistisch. „Wir werden morgen eine sehr gute Mannschaft auf dem Platz haben, die in der Lage ist, drei Punkte zu holen“, machte Kohfeldt deutlich.