Zetterer und Käuper zurück auf dem Platz

Fliegt wieder: Michael Zetterer ist zurück auf dem Feld und kann torwartspezifisch trainieren (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 29.06.2018 // 14:19 Uhr

Es ist keine leichte Zeit für Werders Ersatzkeeper Michael Zetterer. Der 22-Jährige kämpft sich nach der Hand-Operation langsam wieder heran. „Auch wenn die Reha abwechslungsreich gestaltet wurde, macht es natürlich viel mehr Bock, gegen den Ball zu treten und wieder torwartspezifisch zu arbeiten. Das habe ich jetzt schon ein paar Mal gemacht. Es fühlt sich gut an“, so Zetterer gegenüber WERDER.DE.

Auch Ole Käuper, der sich im Februar einem Eingriff im Fußwurzelbereich des rechten Fußes unterzogen hatte, stand in dieser Woche schon mehrfach auf dem Grün am Weser-Stadion. „Mein Zustand verbessert sich von Tag zu Tag. Ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin“, erklärte der 21-Jährige im Gespräch mit WERDER.DE. Vor einem halben Jahr hatte der Mittelfeldakteur sein Profi-Debüt im Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen gefeiert.