Ein Thema für den Sommer

Kohfeldt über die Nachfolgeregelung beim Kapitänsamt

Florian Kohfeldt hat die Kandidaten im Kopf, möchte eine Entscheidung bei der Kapitänsfrage aber erst am Ende der Sommervorbereitung treffen (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 25.04.2018 // 15:04 Uhr

Dass Zlatko Junuzovic Werder am Saisonende verlassen wird, ist seit Wochenbeginn bekannt. Damit geht der Kapitän nach einem Jahr im Amt von Bord. Wer auf den Österreicher folgen wird, steht noch nicht fest, wie Cheftrainer Florian Kohfeldt am Mittwoch unterstrich. „Ich kann sicher sagen, dass ich bereits Kandidaten in meinem Kopf habe. Noch steht ja nicht mal der komplette Kader für die kommende Saison“, so der Werder-Coach. Und vielleicht kommen ja auch noch weitere Optionen dazu.

Gleichzeitig betonte der Cheftrainer, dass die Nachfolgeregelung beim Kapitänsamt definitiv erst ein Thema für den Sommer sei. Kohfeldt beschäftigt sich derzeit ganz allein mit dem Saisonfinale und den letzten drei Bundesligaduellen. „Ich werde mir das Team in der Vorbereitung anschauen und erst gegen Ende der Vorbereitung eine Entscheidung treffen“, sagte er.

Sicher ist nur: Einzig und alleine der Cheftrainer bestimmt, wer die Kapitänsbinde zukünftig tragen wird. Es wird keinen Kandidaten aus dem Manschaftskreis heraus geben. „Ich bestimme am Ende den Kapitän“, so Kohfeldt, dem es ebenfalls wichtig ist, den Mannschaftsrat entsprechend zu formieren.