Der #Faktenfreitag

Fünf Fakten zu #S04SVW

Nass wird es am Samstag auf Schalke wohlkaum, die haben ein Dach. (Foto: nordphoto)
Profis
Freitag, 02.02.2018 // 17:46 Uhr

„Hier kannste Leben bei Fußball und bei Bier, bist nie alleine bei uns im Revier“, besang einst einer der größten Künstler dieser Epoche das allseitsbekannte Ruhrgebiet im Westen der Nation. Wie der Künstler heißt? Was zur Hölle Hölle Hölle spielt das für eine Rolle? Aber wir wollen mal nicht so sein. Wolfgang Petry rufen die Leute den Mann mit einem Faible für Freundschaftsbänder, welche der SV Werder mit seinen Gastgebern am Samstagmittag in der VELTINS Arena um 15.30 Uhr ( ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) sicherlich nicht austauschen wird, denn es geht um Punkte, um drei Zähler, auf die der SV Werder passend zur im Ruhrgebiet hochgradig beliebten Currywurst heiß wie Frittenfett ist. Vorab haben wir die fünf interessantesten Fakten für euch zusammengewurschtelt, ein Guten!

#ImZweitenSpieltManBesser: Dies könnte das Motto sein, wenn man sich die Rückrundenbilanz der Werderaner gegen S04 anschaut. Während Werder die letzten vier Hinrundenspiele punktemäßig allesamt vergeigte, ist der SVW seit vier Rückspielen gegen Schalke ungeschlagen, das sollte doch Rückenwind geben.

#DasGesamtbild: Nicht auf einzelne Details versteifen, das große Ganze sehen…Gute Idee! Denn insgesamt ist unsere Bilanz gegen die Gelsenkirchener durchaus positiv. In 97 Spielen gegen Königsblau ging Werder 40 Mal als Sieger vom Platz. Schalke kommt ledigilich auf 37 Erfolge. Hat gerade jemand am Sonntag sind es 41 gesagt?

#PlayItCool: So löste der FC Schalke im bisherigen Saisonverlauf seine Aufgaben gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte, zu der auch wir temporär und übergangsweise gehören. In bisher elf Spielen gegen Teams aus der kritischen Zone blieben die Gelsenkirchener ungeschlagen, fiese Statistik!

#HomeisWhereYouPointsGet: Trifft ziemlich genau auf die aktuelle Schalker-Heimstärker an. Die Gelsenkirchener verloren in der heimischen Turnh..eh Arena nur eins der letzten 17 Ligaspiele. Somit dürfen sich Kohfeldt und Co. nicht allzu große Hoffnungen auf übermäßige Gastfreundschaft beim Revierclub machen.

#VizeRekordSieger: Das sind wir! Lässt man die Bayern als Mannschaft aus einer weit entfernten Galaxie mal außen vor, ist der SV Werder das Team, das den Gelsenkirchenern die Heimspiellaune am öftesten versaut hat. Grün-Weiß gewann bis dato satte 13 Mal im Kohlepott.