Kohfeldt über Delaney: "Für Leipzig eingeplant"

Cheftrainer gibt Entwarnung

Cheftrainer Florian Kohfeldt kann auch gegen Leipzig auf Thomas Delaney zählen (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 23.11.2017 // 13:43 Uhr

Dem eingefleischten Werder-Fan ist es ganz sicher aufgefallen. Thomas Delaney stand wegen einer Fußverletzung, die noch aus der Länderspielpause rührte, Anfang der Woche nicht mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Leipzig versicherte Cheftrainer Florian Kohfeldt nun, dass der Däne einsatzbereit ist. Bei Aron Johansson sieht das leider anders aus.

„Er wird heute mit der Mannschaft trainieren und steht gegen Leipzig zur Verfügung“, nahm Kohfeldt gleich zu Beginn der Pressekonferenz allen Grün-Weißen die Sorge, dass Thomas Delaney am Wochenende ausfallen könnte. Zu Wochenbeginn absolvierte der Däne individuelle Einheiten im Kraftraum des Weser-Stadions.  Schon in der Partie gegen Hannover machte dem Mittelfeldmann die Verletzung das Leben schwer, doch Delaney biss auf die Zähne, stellte sich in den Dienst der Mannschaft und erntete dafür in Form des ersten Saisondreiers die Belohnung.

Aron Johansson wird für die Partie gegen Leipzig aufgrund anhaltender Knieprobleme definitiv passen müssen. „Die medizinische Abteilung und er arbeiten intensiv daran, dass die Situation für das nächste Heimspiel gegen Stuttgart vielleicht schon eine andere ist“, so Kohfeldt. Ansonsten sind alle Grün-Weißen, abgesehen von Michael Zetterer, einsatzbereit.