Fortsetzung in der Kälte

Junuzovic, Sané, Bargfrede und Grillitsch fehlen

Derzeit nicht in Trainingsklamotten anzutreffen: Zlatko Junuzovic (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 12.01.2017 // 14:28 Uhr

Drei Grad zeigte das Thermometer am Donnerstagmorgen am Bremer Weser-Stadion, aufgrund des böigen Windes fühlte es sich aber noch kälter an. Das Wetter war also nicht wirklich spanisch bei der ersten Trainingseinheit der Werder-Profis nach der Rückkehr aus dem Trainingslager im andalusischen Alhaurín el Grande.

Aufgeteilt in zwei Gruppen setzte Cheftrainer Alexander Nouri das Vorbereitungsprogramm auf dem Bremer Rasen fort. Während sich der erste Teil der Mannschaft bei einigen Passübungen und einer ausgiebigen Taktikstunde auf dem Platz aufhielt, schuftete der Rest des Teams im Kraftraum. In der Folge wurden die Rollen dann getauscht. Wie angekündigt trainierten auch die bereits nach Spanien mitgereisten U 23-Akteure Niklas Schmidt, Ousman Manneh, Jesper Verlaat und Luca-Milan Zander wieder im Kreise der Profis mit.

Ausschließlich im Kraftraum unterwegs waren am Donnerstag Zlatko Junuzovic (Wadenprobleme) und Lamine Sané, der weiterhin ein dosiertes Programm absolviert. Florian Grillitsch unterzog sich und seiner lädierten Schulter einer individuellen Behandlung. Auch Philipp Bargfrede fällt aufgrund seiner Achillessehnenprobleme weiter aus.