Testlauf!

Leistungsdiagnostik zum Vorbereitungsstart

Izet Hajrovic und Co. absolvieren zum Start in die neue Saison individuelle Leistungstests (Foto: WERDER.DE).
Profis
Donnerstag, 29.06.2017 // 17:44 Uhr

Von Yannik Cischinsky und León Küther

Es geht wieder los! Nach und nach füllt sich die Kabine im Weser-Stadion, die Werder-Profis sind zurück aus der Sommerpause. Am Donnerstag und Freitag steht zunächst individuelle Leistungsdiagnostik auf dem Trainingsplan. „Es werden nicht mehr wie früher Ausdauertests auf der Tartanbahn gemacht. Die Spieler werden wie schon im Vorjahr im Kraftraum auf dem Laufband mit einer Sauerstoffmaske untersucht, um sie in der Saison noch exakter belasten zu können“, erklärt Frank Baumann, Werders Geschäftsführer Sport. 

Als einer der ersten durchlief Neuzugang Jerome Gondorf das Programm. Auch die Rekonvaleszenten Luca Caldirola, Izet Hajrovic und Justin Eilers waren am Donnerstag bereits im Laufeinsatz. Doch darüber mussten die Werderaner unter der Leitung von Axel Dörrfuß, Leiter Athletik und Performance, auch bei verschiedenen Sprung- und Beweglichkeitstests antreten, „um Stärken und Schwächen auszumachen und im Saisonverlauf daran arbeiten zu können, auf dem Platz aber speziell auch im Kraftraum“, so Baumann weiter.

Abgesehen von den Nationalspielern wird der restliche Kader am Freitag die Leistungstests absolvieren. Am Sonntag empfängt Cheftrainer Alexander Nouri seine Elf dann zum Trainingsauftakt auf dem Platz. Die öffentliche Einheit beginnt um 14 Uhr auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion.