Zum Auftakt auf nach Neuruppin

Werder ist in die Saisonvorbereitung gestartet

Auftakt am Weser-Stadion: Nach dem ersten Training ging es direkt los nach Neuruppin (Foto: WERDER.DE).
Profis
Sonntag, 10.07.2016 // 12:34 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Der SV Werder ist in die Sommervorbereitung auf die Spielzeit 2016/2017 gestartet. Am Sonntagvormittag absolvierten die Grün-Weißen ihre erste Einheit als geschlossene Mannschaft. Direkt im Anschluss an das öffentliche Training auf dem Gelände am Weser-Stadion reiste das Team gen Neuruppin, wo bis einschließlich kommenden Samstag, 16.07.2016, das erste Trainingslager stattfindet.

Insgesamt 20 Feldspieler und vier Torhüter bat Cheftrainer Viktor Skripnik mit seinem Trainerteam zum Auftakt auf den Platz. Mit dabei waren neben den Neuzugängen Lennart Thy, Thanos Petsos, Florian Kainz und Fallou Diagne auch Johannes Eggestein sowie Philipp Eggersglüß und Thorben Rehfeldt (beide U 23). Für Niklas Moisander und Justin Eilers, ebenfalls neu im Werder-Trikot, sowie Florian Grillitsch stand lediglich eine individuelle Einheit an.

Moisander befindet sich nach einer Operation am linken Sprunggelenk auf einem guten Weg der Heilung, gab Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, bekannt. "Wir rechnen damit, dass er im Laufe des Zillertal-Trainingslagers das gesamte Programm mitmachen kann", so Baumann. Justin Eilers laboriert aktuell an einer Muskelverletzung, Grillitsch kann aufgrund einer Mittelohrentzündung derzeit nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. "Alle drei werden aber mit dem Team nach Neuruppin reisen", erklärte Baumann.

Erstmals wieder im Werder-Dress konnten die zahlreichen Fans am Weser-Stadion Luca Caldirola und Izet Hajrovic beobachten. Beide waren zuletzt für ein Jahr an den SV Darmstadt und SD Eibar ausgeliehen gewesen. 

Diese 26 Spieler haben sich im Anschluss mit dem Bus auf die knapp 330 Kilometer lange Fahrt gemacht:

Felix Wiedwald, Jaroslav Drobny, Michael Zetterer, Eric Oelschlägl - Santiago García, Luca Caldirola, Alejandro Gálvez, Sambou Yatabaré, Florian Kainz, Clemens Fritz, Lennart Thy, Milos Vejkovic, Claudio Pizarro, Izet Hajrovic, Justin Eilers, Niklas Moisander, Ulisses Garcia, Fallou Diagne, Fin Bartels, Johannes Eggestein, Thanos Petsos, Florian Grillitsch, Leon Guwara, Maximilian Eggestein, Jannek Sternberg und Lukas Fröde.