Fortschritte bei Zetterer

Keeper zurück auf dem Trainingsplatz

Kann nach drei Monaten endlich wieder mit dem Ball arbeiten: Keeper Michael Zetterer (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 27.04.2016 // 14:19 Uhr

Michael Zetterer ist wieder zurück auf dem Trainingsplatz. Der 20-jährige Keeper konnte am Dienstag und Mittwoch erstmals nach seinem erneuten Kahnbeinbruch wieder auf dem Grün am Weser-Stadion trainieren. „Endlich zurück auf dem Platz! Koordination und Passspiel gehen schon wieder“, ließ der gebürtige Münchener über sein offizielles Instagram-Profil verlauten.

Vor knapp sieben Wochen war Zetterer operiert worden. Dem Torhüter war dabei eine Schraube entfernt worden, die ihm nach seinem Kahnbeinbruch, den er sich im Trainingslager Anfang des Jahres zugezogen hatte, eingesetzt worden war. In der Folge hatte Zetterer in Bremen an seiner Rückkehr mit einem individuellen Reha-Programm gearbeitet.