Dreifache Rückkehr: Ujah, Grillitsch und Bartels zurück

Anthony Ujah stand am Samstag ebenso wie Florian Grillitsch und Fin Bartels wieder auf dem Trainingsplatz (Foto: nph).
Profis
Samstag, 09.01.2016 // 19:57 Uhr

Fin Bartels, der Teile des Mannschaftstrainings absolvierte, zeigte sich ebenfalls optimistisch: „Es ist so weit alles okay. Ich werde voraussichtlich morgen wieder komplett einsteigen." Die vorangegangenen zwei Einheiten verpasste Werders Nummer 22 aufgrund von leichten Rückenproblemen.

Tony Ujah war der Erste. Nach seinem Schlag aufs Knie am Freitag stieg der Nigerianer bereits Samstagvormittag wieder ins Mannschaftstraining ein. „Es ist alles okay. Ich habe keine Probleme mehr", beruhigte der Stürmer kurz und bündig. Bei der zweiten Einheit am Nachmittag standen dann auch wieder Florian Grillitsch und Fin Bartels auf dem Platz. „Es ist besser geworden, aber vollkommen auskuriert ist es logischerweise noch nicht. Ich bleibe weiterhin in Behandlung, kann aber trainieren", erklärte Grillitsch seine Sprunggelenksprobleme.

Weitere positive Nachrichten gibt es derweil von Zlatko Junuzovic. In Belek absolviert der österreichische Nationalspieler weite Teile des Mannschaftstrainings mit den Teamkollegen, zusätzlich dazu arbeitet er individuell. „Ich bin auf einem guten Weg", so das kurze Zwischenfazit des Mittelfeldakteurs.

Aus Belek berichten Dominik Kupilas und Yannik Cischinsky