Lukas Fröde erfolgreich operiert

Werders Nachwuchstalent Lukas Fröde wurde nach seinem Nasenbeinbruch erfolgreich in Bremen operiert (Archivfoto: nph).
Profis
Sonntag, 12.07.2015 // 18:11 Uhr

Er war der Pechvogel des ersten Trainingslagers: Lukas Fröde. Kurz vor Ende des 11:0-Testspielssiegs gegen den MSV Neuruppin zog sich der Youngster in einem ...

Er war der Pechvogel des ersten Trainingslagers: Lukas Fröde. Kurz vor Ende des 11:0-Testspielssiegs gegen den MSV Neuruppin zog sich der Youngster in einem Kopfballduell einen komplizierten Nasenbeinbruch zu. Fröde musste Neuruppin vorzeitig verlassen. Doch für den 20-Jährigen geht es jetzt wieder bergauf. Ende letzter Woche wurde er in Bremen erfolgreich operiert.

„Es ist alles gut verlaufen. Die Schmerzen werden von Tag zu Tag weniger. Ich gehe die nächsten Tage zuversichtlich an und möchte schnellstmöglich wieder zur Mannschaft stoßen", so Fröde, der von HNO-Spezialist Dr. Thomas Gerste an der Paracelsus-Klinik in Bremen Vahr operiert wurde.

„Wir freuen uns, dass die Operation gut verlaufen ist. Jetzt hoffen wir, dass die weitere Genesung schnell vorangeht und er bald wieder mit dem Training beginnen kann. Lukas wird allerdings nicht mehr ins Zillertal nachreisen", erklärte Cheftrainer Viktor Skripnik.