Kurzpässe: Mit Vestergaard & Aycicek, ohne Öztunali

Jannik Vestergaard ist nach auskurierter Erkältung zurück im Kader der Grün-Weißen (Foto: WERDER.DE).
Profis
Freitag, 23.10.2015 // 15:15 Uhr

+++ Mittelfußprellung bei Öztunali: Das Abschlusstraining ist beendet, die Taschen sind gepackt und um 17 Uhr geht der Flieger nach Frankfurt, von wo aus es via Bus weiter nach Mainz geht. Nicht mitreisen wird Levin Öztunali ...

+++ Mittelfußprellung bei Öztunali: Das Abschlusstraining ist beendet, die Taschen sind gepackt und um 17 Uhr geht der Flieger nach Frankfurt, von wo aus es via Bus weiter nach Mainz geht. Nicht mitreisen wird Levin Öztunali, der sich eine Mittelfußprellung zuzog. Ersetzt wird der 19-Jährige durch Levent Aycicek, der erstmals in der laufenden Saison im Bundesliga-Kader der Grün-Weißen steht. Cheftrainer Viktor Skripnik kann für das Spiel am Samstag, 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) auch wieder auf  Innenverteidiger Jannik Vestergaard, der gegen Bayern München aufgrund einer fiebrigen Erkältung fehlte, zurückgreifen.

Diese 18 Spieler stehen im Aufgebot: Zetterer, Wiedwald - Santiago García, Gálvez, Lukimya, Vestergaard, Fritz, Aycicek, Pizarro, Junuzovic, Ulisses García, Ujah, Bartels, Gebre Selassie, Grillitsch, Lorenzen, Eggestein und Bargfrede. +++

+++ Zwei Spätschichten für Thomas Eichin: Werders Geschäftsführer Sport ist am Sonntagabend zu Gast im NDR „Sportclub". Ab 22:50 Uhr spricht der 49-Jährige mit Moderatorin Valeska Homburg über die aktuelle Situation der Grün-Weißen. Ebenfalls zu Gast ist Läufer Arne Gabius. Dienstagabend talkt Eichin dann im „Sportschau Club" mit Moderator Alexander Bommes über die 2. Runde des DFB-Pokals. Los geht's um 23.45 Uhr in der ARD. +++

+++ Nachwuchsstars zum Anfassen: In Bremen sind Herbstferien und passend zur schulfreien Zeit läuft nicht nur der Freimarkt, sondern auch das beliebte HerbstCAMP der WERDER Fußballschule. Von Montag bis Donnerstag trainierten 50 Jungs und Mädels unter der Leitung lizenzierter Trainer bei WERDER SPORTS. Highlights waren die Frage- und Autogrammstunde mit den Werder Profis Lukas Fröde und Ulisses Garcia sowie die Führung durchs Weser-Stadion. Alle Infos zur CAMPserie gibt es hier. +++

+++ Felix, Toni oder beide? Die Redaktion von "Spiegel Online" sorgte am Dienstag für ein Schmunzeln auf den Gesichtern vieler Werder-Fans und dem von Felix Kroos. Das Magazin veröffentlichte fälschlicherweise über Twitter, dass Felix Kroos Kandidat für die Wahl zum "Weltfussballer des Jahres" sei. Gemeint war natürlich Felix' großer Bruder Toni, der 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde. Felix nahm die Verwechslung sportlich und twitterte über seinen Kanal scherzhaft: „Top 3 ist jetzt mein Ziel". Spiegel Online bemerkte den Fehler und entschuldigte sich wenig später via Twitter. +++

+++ Tickets für Dortmund-Duell zu gewinnen: Zuletzt durften sich zwei Werder-Mitglieder über ein exklusives „Meet and Greet" mit Ex-Werderaner Frank Verlaat freuen. Zum Duell mit Borussia Dortmund, 30.10.2015, 15.30 Uhr, kann ein „Mitglied des Spieltags" zwei Tickets für das Heimspiel gewinnen. Dazu einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken. Die Bewerbungsfrist endet am Mittwoch, 28.10.2015. Jetzt teilnehmen! +++

+++ Auf geht's in die zweite Runde! Werder-Fans können ab sofort perfekt ausgerüstet in das DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Köln am 28.10.2015 gehen - und zwar mit dem „Werder-Köln-Begegnungsschal". Den Schal gibt es exklusiv in der WERDER Fan-Welt am Weser-Stadion oder online für nur 14,99 Euro. Also hebt die Hände hoch, zeigt den Werder-Schal! +++