Grillitsch und Ulisses Garcia fit für Pokal-Achtelfinale

Florian Grillitsch steht Cheftrainer Viktor Skripnik auch im Pokal-Spiel gegen Gladbach zur Verfügung (Foto: WERDER.DE).
Profis
Montag, 14.12.2015 // 15:39 Uhr

Mit an den Niederrhein gereist ist auch Florian Grillitsch. Der Österreicher bekam im Spiel gegen Köln vor drei Tagen einen Tritt auf den Knöchel und musste in der 58. Minute ausgewechselt werden. „Der Knöchel war am Samstagabend etwas geschwollen, aber heute ist alles wieder gut. Ich habe keine Probleme", erklärt der 20-Jährige.

Nur drei Tage nach dem Spiel gegen den 1. FC Köln stand am Montagmittag bereits das nächste Abschlusstraining an. Vor der Abreise nach Mönchengladbach zum DFB-Pokal-Achtelfinale benannte Cheftrainer Viktor Skripnik seinen 18-köpfigen Kader.

Zurück im Kader ist auch Ulisses García. Der schweizer U21-Nationalspieler kehrte nach seinen überstandenen Knieproblemen am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurück und steht gegen die "Fohlen" nun wieder im Aufgebot.

Diese Grün-Weißen stehen im Kader für das DFB-Pokal-Achtelfinale in Mönchengladbach:

Wiedwald, Zetterer - Santiago García, Gálvez, Lukimya, Vestergaard, Fritz, Öztunali, Pizarro, Kroos, Ulisses García, Ujah, Bartels, Gebre Selassie, Grillitsch, Lorenzen, Sternberg, Bargfrede