Keine Operation bei Junuzovic notwendig

Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic muss nach seiner Schulterverletzung vorerst nicht operiert werden (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 10.12.2015 // 14:16 Uhr

Werders Mittelfeldakteur Zlatko Junuzovic muss nach seiner Schultereckgelenkssprengung, die er sich im Spiel gegen den VfB Stuttgart zuzog, vorerst nicht operiert werden. Das gab Cheftrainer Viktor Skripnik auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag bekannt. „Eine Operation ist derzeit nicht notwendig, er wird mit anderen Methoden behandelt", so der Werder-Coach.

Skripnik rechnet mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen. „Unabhängig vom Namen ist es immer traurig, wenn ein Spieler ausfällt. Das ist bitter für das Trainerteam und die Mannschaft", erläuterte der Cheftrainer. „Juno ist eine zentrale Figur in unserem Spiel, letzte und diese Saison. Wir hoffen, dass er zum Start der Rückrunde gegen Schalke wieder komplett belastbar ist, aber Schulterverletzungen sind immer gefährlich. Da müssen wir vorsichtig vorgehen."