Kleinere Verletzungen stoppen Bartels und Grillitsch

Fin Bartels und Florian Grillitsch erlitten beim Training am Dienstagnachmittag kleinere Verletzungen (Foto: nph).
Profis
Dienstag, 18.08.2015 // 20:15 Uhr

Glück im Unglück für Fin Bartels und Florian Grillitsch. Den beiden Offensivakteuren, die das Nachmittagstraining am Dienstag vorzeitig abbrechen mussten, droht keine längere Zwangspause.

Eingehende Untersuchungen am späten Dienstagnachmittag ergaben, dass Fin Bartels mit einer Gesäßmuskelzerrung die nächsten Tage pausieren muss. Bei Florian Grillitsch (Fußprellung) muss der Verlauf der Heilung von Tag zu Tag abgewartet werden. Ob Bartels und Grillitsch den Grün-Weißen beim Auswärtsspiel in Berlin am kommenden Freitag, 21.08.2015, 20.30 Uhr (ab 20.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) zur Verfügung stehen, wird sich kurzfristig entscheiden.