Startschuss: So verlief der Trainingsauftakt

Für die Werder-Profis begann am Mittwoch mit dem Laktattest die Vorbereitung auf die neue Saison (Foto: nph).
Profis
Mittwoch, 01.07.2015 // 13:16 Uhr

"Ich freue mich sehr, dass es endlich losgeht. Ich war schon einige Tage vor dem Trainingsstart in Bremen, weil ich so einiges rund um unser neues Haus erledigen konnte und freue mich, jetzt endlich loslegen zu können", so Anthony Ujah, der von einem positiven ersten Eindruck berichten konnte: "Alle sind sehr freundlich und haben mich super aufgenommen - egal ob Mitspieler oder Fans. Das war mir sehr wichtig. Und auch sonst sind die Bedingungen hier sehr, sehr gut hier. Der erste Eindruck passt."

Die Werder-Mission 2015/2016 ist gestartet. Mit dem obligatorischen Laktattest sind die Grün-Weißen am Montagmorgen in die neue Spielzeit gestartet. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Anthony Ujah, Felix Wiedwald und Ulisses Garcia, die erstmals auf die neuen Teamkollegen trafen. Die angeschlagenen Raphael Wolf, Santiago Garcia, Michael Zetterer und Özkan Yildirim fehlten bei der ersten Einheit der neuen Saison ebenso wie die Nationalspieler Jannik Vestergaard, Zlatko Junuzovic, Izet Hajrovic, Theodor Gebre Selassie und Levin Öztunali.

WERDER.DE skizziert im Folgenden, wie der erste Trainingstag von Fritz, Bartels und Co. abgelaufen ist.

8.37 Uhr: Zusammenkommen am Weser-Stadion.

Vorbildlich taucht Werder-Kapitän Clemens Fritz als einer der ersten auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion auf und schreitet in Richtung Umkleidekabine voran. Ihm folgen die weiteren Profis der Grün-Weißen. Darunter auch die Neuzugänge Anthony Ujah, Felix Wiedwald und Ulisses Garcia. "Ich finde die Atmosphäre im Team beeindruckend und habe mich mit einigen bereits unterhalten. Ich freue mich auf die Saison", so Neuzugang Garcia.

9.48 Uhr: Umgezogen. Es geht zum Leistungstest.

Die Werder-Profis machen sich unter Beobachtung vieler Fans auf den Weg zum Laktattest auf Platz 11. Neben den Neuzugängen sind auch Oliver Hüsing und Mateo Pavlovic nach ihrer Leihe wieder dabei. Alle, die beim Trainingsstart fehlen, steigen am 10.07.2015 wieder ins Training ein. "Das ist unser gemeinsamer Treffpunkt, da werden alle wieder da sein - auch Jannik Vestergaard, der am längsten im Einsatz war", so Cheftrainer Viktor Skripnik. 

10.12 Uhr: Schwitzen in der Hitze. Der Laktattest beginnt.

In fünf Gruppen absolvieren die Werder-Profis bei sommerlichen Temperaturen den Laktattest. Dies geschieht natürlich unter den Augen von Cheftrainer Viktor Skripnik und dem Rest des Trainer-Teams.

11.14 Uhr: Ende des Laktattest. Presserunde.

Das Rundendrehen hat ein Ende, die erste Einheit der neuen Saison ist vorbei. Für den Großteil der Grün-Weißen geht es in die Kabine. Kapitän Clemens Fritz, Franco Di Santo sowie Anthony Ujah und Felix Wiedwald beantworten dagegen in der Mixed Zone des Weser-Stadions die Fragen der zahlreichen Journalisten. "Wir sind froh, dass es jetzt wieder losgeht. Die kommenden Tage werden sicherlich intensiv, aber wir wollen in Neuruppin einen wichtigen Schritt machen. Die Hitze spielt vermutlich keine so große Rolle, das können wir ab. Und bei dem Wetter ist man natürlich auch viel lieber draußen", so der Werder-Kapitän.

12.30 Uhr: Die erste Pressekonferenz der neuen Saison beginnt.

Cheftrainer Viktor Skripnik und Geschäftsführer Thomas Eichin beantworten die Fragen der anwesenden Journalisten. Es geht um Vorfreude, Personalien, Ziele und vieles mehr. "Auch im Urlaub gab es den ein oder anderen Kampf. Den gegen mein Gewicht habe ich leider verloren. ich habe ja leider keinen Trainer", scherzt ein gut gelaunter Skripnik. 

Weiter geht es am Donnerstagmorgen um 10 Uhr mit einer Trainingseinheit. Anschließend reist die Mannschaft mit 24 Spielern ins Trainingslager nach Neuruppin. 

Vom Trainingsauftakt der Grün-Weißen berichten Dominik Kupilas, Yannik Cischinsky, Svend-Philipp Kallmayer und Michael Runge