Innenbandteilriss - bis zu acht Wochen Pause für Prödl

Sebastian Prödl fällt mit einem Innenbandteilriss im rechten Knie für den rest der Hinrunde aus (Foto: nph).
Profis
Montag, 08.12.2014 // 13:48 Uhr

Schock-Nachricht für den SVW! Sebastian Prödl zog sich beim Auswärtsspiel in Frankfurt einen Innenbandteilriss im Knie zu. Diese Diagnose ergab eine MRT-Untersuchung ...

Sebastian Prödl wird dem SV Werder in den nächsten sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger zog sich beim Auswärtsspiel in Frankfurt am Sonntag einen Innenbandteilriss im rechten Knie zu. Diese Diagnose ergab die Untersuchung am Montagmittag. Die Hinrunde ist für den Österreicher damit beendet.

Prödl blieb bei der 2:5-Niederlage gegen die Frankfurter Eintracht bei einer Grätsche mit dem Knie im Rasen hängen und musste in der Folge ausgewechselt werden. Nun muss der 27-jährige Abwehrchef voraussichtlich zwei Monate pausieren und steht der Mannschaft in den verbleibenden drei Bundesliga-Spielen bis zum Jahreswechsel definitiv nicht zur Verfügung. „Das ist natürlich bitter, dass Basti so lange ausfällt. Er wird uns fehlen, aber wir haben aber andere Spieler, die diese Lücke ausfüllen und sich jetzt beweisen können - auch wenn sie bisher wenig Spielpraxis sammeln konnten", sagte Werder-Coach Viktor Skripnik.

Wolf mit Beckenkammprellung

Eine weniger langfristigere Prognose gibt es hingegen bei Raphael Wolf. Der Torhüter der Grün-Weißen musste, ebenso wie Prödl, in Frankfurt ausgewechselt werden, nachdem er beim 1:2 mit Frankfurts Haris Seferovic zusammenprallte. Die Ultraschall-Untersuchung bei Werders Mannschaftsarzt Dr. Philipp Heidmann ergab beim 26-Jährigen eine Beckenkammprellung.

Ein Einsatz beim Heimspiel am kommenden Samstag, 13.12.2014, um 15.30 Uhr gegen Hannover 96 ist zwar noch offen, aber das Ziel von Wolf. "Wir hoffen, dass er schon am Samstag wieder spielen kann, müssen aber abwarten", so Skripnik.

 

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal