Levent Aycicek verpasst Training am Mittwoch

Levent Aycicek verpasste am Mittwoch beide Einheiten, Janek Sternberg kehrte am Nachmittag wieder zum Team zurück (Foto: nph).
Profis
Mittwoch, 21.01.2015 // 15:43 Uhr

Der Kunstrasen am Stadion „Platz 11" durfte am Mittwochvormittag seltene Gäste begrüßen. Werder-Coach Viktor Skripnik schickte seine Mannschaft nach einer kurzen Krafteinheit auf das Kunstrasen-Kleinfeld. Dort lieferten sich die Werder-Profis bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bei einem internen Turnier heiße Duelle. Lediglich Levent Aycicek, Felix Kroos und Janek Sternberg fehlten bei der Vormittagseinheit. Das Trio absolvierte dafür die komplette Einheit im Kraftraum.

Am Mittwoch sah der Trainingsplan für die Werder-Profis erneut zwei intensive Einheiten vor. Nach einem „Außentermin" am Vormittag fand das zweite Training wieder auf gewohntem Untergrund statt. Levent Aycicek verpasste beide Einheiten mit leichten Knieproblemen, trainierte dafür individuell im Kraftraum. Zwei weitere Werder-Profis kehrten nach einer Pause am Vormittag schon am Nachmittag wieder zurück.

Während Kroos und Sternberg am Nachmittag wieder auf dem gewohnten Trainingsplatz am Mannschaftstraining teilnahmen, absolvierte Aycicek auch das zweite Training des Tages im Kraftraum. „Eine Vorsichtsmaßnahme", verriet Cheftrainer Viktor Skripnik, der den Mittelfeld-Mann zeitnah im Teamtraining zurückerwartet.