Wiedener: ''Fans und Verein sind eine große Familie''

Foto mit den Fans: Die Moderatoren Ansgar Langhorst und Malte Janssen (r.) mit Frank Baumann und Ivan Klasnic.
Profis
Sonntag, 03.08.2014 // 14:08 Uhr

Werder-Legenden zum Anfassen. Zum 20. Jubiläum des „Tag der Fans" waren in diesem Jahr neben zahlreichen Fans auch viele ehemalige Werder-Spieler zu Besuch. Auf der großen Bühne auf dem Parkplatz ...

Werder-Legenden zum Anfassen. Zum 20. Jubiläum des „Tag der Fans" waren in diesem Jahr neben zahlreichen Fans auch viele ehemalige Werder-Spieler zu Besuch. Auf der großen Bühne auf dem Parkplatz vor dem Weser-Stadion sprachen unter anderem Ivan Klasnic, Frank Baumann und Andree Wiedener über ihre schönsten Momente in grün-weiß. „Als ich 1999 zum SV Werder kam, war alles viel beschaulicher. Seitdem ist der Tag der Fans immer größer geworden, immer mehr kommen von Jahr zu Jahr hierher. Das ist wirklich außergewöhnlich und fantastisch", sagte Frank Baumann.

Gemeinsam mit den Moderatoren Malte Janssen (Radio Bremen vier) und Ansgar Langhorst (Radio Bremen eins) sprachen Klasnic und Baumann natürlich auch über den Double-Sieg 2004. „Zu Saisonbeginn haben wir gegen Pasching eine deutliche Niederlage kassiert. Das hat uns zusammengeschweißt. Wir haben einen überragenden Teamgeist entwickelt und am Ende den Titel geholt", erinnerte sich ‚Baumi‘. „Den Titel mit den Fans hier an die Weser geholt zu haben, war überragend. Wir haben sehr viel gefeiert", ergänzte Klasnic. Der „Killer" zeigte sich bestens gelaunt, posierte für unzählige Fotos und schrieb fleißig Autogramme.

"In Bremen wird Zusammenhalt gelebt"

Kurz darauf betraten zwei Bremer Urgesteine die Bühne: Frank Verlaat und Andree Wiedener. Während Verlaat, der heute an der Algarve in Portugal lebt, von 2000 bis 2003 an der Weser spielte, trug Wiedener 14 Jahre lang das Trikot der Grün-Weißen. Drei Pokalsiege und die Meisterschaft 1993 holte er.

In Erinnerung ist ihm vor allem das Jahr 1999 geblieben. „Es war ein sehr schwieriges und hoch emotionales Jahr. Auf dem Weg hierhin habe ich gemeinsam mit dem Taxifahrer in Erinnerung geschwelgt. In Bremen wird Zusammenhalt gelebt. Hier wird nicht nur von einer Werder-Familie gesprochen. Es gibt sie. Fans und Verein sind eine große Familie", so Wiedener. Zum Abschluss machte er seinem Namen alle Ehre und tanzte mit den Fans den mittlerweile zum Kult gewordenen „Wiedener"-Tanz.

Vom „Tag der Fans 2014" berichten Yannik Cischinsky, Dominik Kupilas und Marcel Kuhnt