Hajrovic und Makiadi noch unterwegs

Noch nicht wieder im Werder-Trikot: Izet Hajrovic landet erst am Mittwochabend in Bremen (Foto: nph).
Profis
Mittwoch, 10.09.2014 // 16:35 Uhr

Länderspielwoche vorbei - alle wieder an Bord? Noch nicht ganz! Bei der Trainingseinheit am Mittwochnachmittag standen Cheftrainer Robin Dutt aber bis auf Izet Hajrovic und Cedrick Makiadi wieder alle Nationalspieler zur Verfügung. Während Makiadi noch mit dem Kongo gegen Sierra Leone ran muss, wird Hajrovic erst am Abend zurück in Bremen erwartet.

Der Bosnier war bei der ersten Partie der laufenden EM-Qualifikationsrunde nach 61. Minuten eingewechselt worden. Doch für ihn und die Nationalelf reichte es nur zu einem 1:2 gegen Zypern. Mit positiverer Gemütslage kehrten dagegen Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl bereits am Dienstag in die Hansestadt zurück. Gegen Schweden zeigte die Landesauswahl Österreichs, bei der Junuzovic nach 77 Minuten komplett ausgepowert den Platz verließ, eine starke Leistung und erkämpfte sich ein 1:1-Unentschieden.

Nach der Länderspielpause haben Junuzovic und Co. jetzt nur ein Ziel vor Augen: das Bundesliga-Spiel am Freitagabend gegen Leverkusen (ab 20.15 Uhr im Live-Ticker - präsentiert von tipico - auf WERDER.DE). Bis dahin steht nur noch das Abschlusstraining am Donnerstagmittag an, ehe sich der Werder-Tross auf den Weg macht.

von Yannik Cischinsky