Kurzpässe: Mit Petersen und Elia gegen den VfB

Haben den Kader bekanntgegeben: Viktor Skripnik und seine Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings.
Profis
Freitag, 07.11.2014 // 16:20 Uhr

+++ Der Kader steht: Nach dem Abschlusstraining am Freitagnachmittag gab Cheftrainer Viktor Skripnik den 18-köpfigen Kader für das Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstagabend bekannt. Im Vergleich zur Vorwoche stehen Eljero Elia und Nils Petersen wieder im Kader. Dagegen wurden Luca Caldirola und Davie Selke nicht berücksichtigt. +++

+++ Folgende Spieler wurden von Viktor Skripnik nominiert: Wolf, Strebinger, Garcia, Gálvez, Lukimya, Makiadi, Obraniak, Fritz, Di Santo, Elia, Hajrovic, Prödl, Junuzovic, Kroos, Aycicek, Bartels, Gebre Selassie und Petersen +++

+++ Schröder in neuer „Rolle":  Bei der Pressekonferenz am Donnerstag gab Rouven Schröder sein Debüt an der Seite von Viktor Skripnik auf dem Podium, bereits eine gute Woche zuvor hatte er zum ersten Mal auf der Trainerbank Platz genommen. War der Auftritt bei der PK dem verreisten Thomas Eichin geschuldet, wird Werders Direktor Kaderplanung in Zukunft regelmäßig auf der Bank Platz nehmen: „Es geht darum, dass wir von der Bank den Spielern auf dem Feld klar machen: Wir sind ein Team! Wir versuchen alle in eine Richtung zu arbeiten, von außen zu pushen." Schröder selbst gefällt seine neuer Platz: „Ich bin gerne unten am Spielfeldrand, um den Spielern mehr mitgeben zu können und zu beobachten, wie sich wer in welcher Situation verhält. Ich versuche mich ganz im Sinne des Teams einzubringen." +++ 

+++ Doppelpack! Doppelsieg? Mit seinen zwei Treffern schoss Franco Di Santo Werder in Mainz zum ersten Saisonsieg. Die Fans ehrten die herausragende Leistung des Argentiniers mit der Wahl zum „Spieler des Spieltags" auf bundesliga.de. Überzeugende 66,12 Prozent aller Bundesliga-Fans voteten für den Werderaner. WERDER.DE sagt: Herzlichen Glückwunsch, Franco! Und auch bei der Wahl zum „Tor des Spieltags" liegt er weit vorne. Bei dem Voting, das bis Freitagabend 18 Uhr läuft, ist Di Santo der Sieg bei aktuell 80 Prozent (Stand: 06.11.2014, 16 Uhr) kaum noch zu nehmen. Hier kann aber weiter für ihn abgestimmt werden. +++

+++ Die Deutsche Krebshilfe spielt mit: Zum 40-jährigen Jubiläum der DKH hat Hermes, der offizielle Premium-Partner der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem gemeinnützigen Verein, der die Krebs-Forschung unterstützt, über die Möglichkeit und den Nutzen von Maßnahmen zur Früherkennung aufklärt und Kliniken und andere Einrichtungen zur Krebsbekämpfung unterstützt, die Fläche auf dem linken Ärmel auf allen Heim- und Auswärtstrikots sowie auf den Schiedsrichtertafeln geschenkt. Auch der SV Werder Bremen unterstützt die Aktion und läuft beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart mit dem besonderen Patch am linken Ärmel auf (siehe Foto). +++

+++ Vierstellig: Im Zuge des Twitter-Chats mit Franco Di Santo hat der offizielle englische Twitter-Kanal des SV Werder die 1.000-Follower-Grenze geknackt. Am Mittwochabend überschritt das Profil diese Marke - und es wächst weiter. Deshalb lautet die Vorgabe für die nächsten Wochen: Auf zur nächsten Null! +++

+++ Neue Profile: Passend zu seinem sportlichen Erfolg, hat Di Santo auch seine sozialen Aktivitäten umfassend erweitert. Ab sofort ist der 25-Jährige auch auf Facebook und Instagram mit einem offiziellen Profil vertreten. Eine Übersicht aller offizieller Profile der Grün-Weißen hat WERDER.DE hier zusammengestellt. +++

+++ Hoch soll er leben! Werders Athletiktrainer Reinhard Schnittker feiert am Samstag seinen 45. Geburtstag. Mit den Glückwünschen wird sich aus gewohntem Aberglauben bis dahin zurückgehalten, über das Geschenk in Form eines Heimsiegs darf sich Schnittker dann hoffentlich am Samstag ab ca. 20.20 Uhr freuen. +++ 

+++ 90 vor 90: Gegen den VfB Stuttgart greifen zum zweiten Mal die neuen Stadionöffnungszeiten in Bremen. Das Weser-Stadion öffnet seine Tore am Samstag wieder anderthalb Stunden vor dem Anpfiff, also um 17 Uhr. Bitte beachten: Aufgrund der angespannten Verkehrssituation durch den Lokführerstreik und mehrerer Baustellen wird dringend empfohlen, frühzeitig anzureisen. +++

+++ Wie tippt der Experte? Zum Stuttgart-Spiel können Werder-Fans ein signiertes Fan-Paket inklusive zweier Heimspiel-Tickets gewinnen. Wie? Ganz einfach: Auf wiesenhof-werder.de tippt Levent Aycicek im Experten-Tipp die Partien des 11. Spieltags. Doch wie tippt der Youngster das Duell mit dem VfB? Einfach beim WIESENHOF-Gewinnspiel mitmachen und mit etwas Glück abräumen! +++