Klaus Filbry in den Ligavorstand berufen

Klaus Filbry, wurde vom Ligavorstand der Deutschen Fußball Liga als neues Mitglied berufen.
Profis
Montag, 08.06.2015 // 17:16 Uhr

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des SV Werder Bremen, Klaus Filbry, wurde vom Ligavorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) als neues Mitglied berufen. Filbry tritt damit die Nachfolge von Heribert Bruchhagen an, der auf eigenen Wunsch zum 30. Juni aus dem Ligavorstand ausscheidet. Filbry folgt Heribert Bruchhagen zudem gleichermaßen als Mitglied des Lizenzierungsausschusses.

"Klaus Filbry hat sich auch in kritischen Fragen als kompetenter und verlässlicher Gesprächspartner erwiesen, für den die Perspektive der gesamten Liga einen großen Stellenwert hat", begründet Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball die Berufung. Klaus Filbry ist voller Vorfreude auf die neue Aufgabe: "Das ist natürlich eine Wertschätzung für mich und den SV Werder Bremen. Es ist eine sehr spannende Aufgabe, die Liga im wichtigsten Gremium zu vertreten und mit am Tisch zu sitzen, wenn die entscheidenden Themen vorbereitet und umgesetzt werden. Ich freue mich darauf, die Belange der Liga inhaltlich mit gestalten zu können", so Filbry, der das Amt im Ligavorstand zum 1. Juli 2015 antritt.