Casteels in Bremen angekommen

Profis
Donnerstag, 22.01.2015 // 16:47 Uhr

Es war ein anstrengender Tag für Koen Casteels. Am Donnerstagvormittag unterschrieb der 22-jährige Torhüter beim SV Werder einen Leihvertrag bis zum Ende der Saison. Danach ging es mit dem offiziellen Foto-Shooting, einer Medienrunde und der ersten Trainingseinheit mit den neuen Kollegen weiter. Mit der Verpflichtung des ehemaligen belgischen Junioren-Nationaltorhüters hat der SV Werder auf dieser Position mehr Tiefe geschaffen.

Der Ex-Hoffenheimer, der am Mittwoch einen Dreieinhalb-Jahres-Vertrag beim VfL Wolfsburg unterschrieb, soll „den Konkurrenzkampf anheizen und Druck auf die Nummer eins machen", so der Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin. Der Neuzugang selbst stellt sich voll in den Dienst der Mannschaft: „Ich werde alles geben, um dem Team zu helfen", verspricht Casteels, der bereits auf 41 Einsätze in der Bundesliga zurückblicken kann.

Fokus auf Werder

Seinen Fokus hat der Torhüter dabei voll auf seine Aufgabe an der Weser gerichtet. „Ich konzentriere mich jetzt voll auf Werder, mit anderen Dingen beschäftige ich mich überhaupt nicht", so Casteels. Im Gegenteil: Nach turbulenten Tagen ist der ehemalige Hoffenheimer nun froh, sich wieder auf sportliche Aufgaben konzentrieren zu können: „Die vergangenen Tage waren lang, ich habe viel im Auto gesessen. Jetzt will ich mich in Bremen sportlich weiterentwickeln. Ich freue mich auf die nächsten sechs Monate."