Hess-Grunewald in den WERDER.TV-News: ''Danke für das Vertrauen!''

Profis
Dienstag, 25.11.2014 // 19:42 Uhr

Trotz jahrzehntelanger Erfahrung schlotterten Klaus-Dieter Fischer am Montagabend die Knie. Mit „zittriger Stimme", wie er selbst zugab, sprach er zum letzten Mal als Präsident vor der Mitgliederversammlung des SV Werder ...

Trotz jahrzehntelanger Erfahrung schlotterten Klaus-Dieter Fischer am Montagabend die Knie. Mit „zittriger Stimme", wie er selbst zugab, sprach er zum letzten Mal als Präsident vor der Mitgliederversammlung des SV Werder. Seine Rede, bei der er mit bewegenden Worten auf seine Zeit im Verein zurückblickte, und die anschließende Wahl zum Ehrenpräsidenten des Vereins waren Höhepunkte des Abends. Ende des Jahres schließt Fischer das Kapitel zahlreicher offizieller Funktionen bei den Grün-Weißen. Und was dann? „Ich schließe nicht aus, alles irgendwann aufzuschreiben", brachte er gleich ein neues Kapitel schmunzelnd ins Spiel.

Seine Nachfolge auf dem Platz des Vereinspräsidenten nimmt Dr. Hubertus Hess-Grunewald ein. Einen Tag nach der emotionalen Staffelübergabe war Hess-Grunewald zu Gast in den WERDER.TV-News. „Nachmittags war ich schon noch sehr nervös, aber jetzt bin ich erleichtert, ein solches Votum von den Mitgliedern erhalten zu haben", sagte Hess-Grunewald, der ab 2015 auch den Platz Fischers in der Geschäftsführung übernehmen soll.

„Alles was Werder an sozialem Engagement aufweist, haben wir Klaus-Dieter Fischer zu verdanken. Sein Name und die Anerkennung bleiben unvergessen. Er ist der größte Werderaner, den der Verein in seiner fast 116-jährigen Geschichte hervorgebracht hat", lobte Hess-Grunewald seinen Vorgänger und Mentor. Im WERDER.TV-Studio ließ der frisch-gewählte Präsident den gestrigen Tag noch einmal Revue passieren, skizzierte die eigenen Pläne für die Amtszeit und verriet, wie er den Abend verbracht hat. Das komplette Interview und den Rückblick auf die Mitgliederversammlung gibt es GRATIS bei WERDER.TV (siehe Video oben!).