Werder und Aycicek wollen gemeinsamen Weg bis 2018 gehen

Der SV Werder und Levent Aycicek einigten sich auf eine Vertragsanpassung (Foto: NPH).
Profis
Freitag, 29.08.2014 // 13:15 Uhr

Der SV Werder Bremen und Mittelfeldspieler Levent Aycicek wollen ihren gemeinsamen Weg weitergehen. Der Bundesligist einigte sich mit dem Werder-Talent auf eine Vertragsanpassung. Darin ist die Option enthalten, dass sich die Zusammenarbeit automatisch bis zum 30.06.2018 verlängert, wenn der 20-Jährige in der laufenden Saison eine bestimmte Anzahl von Pflichtspielen absolviert. Über weitere Details der Einigung wurde Stillschweigen vereinbart.

Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, kommentiert das Ergebnis zufrieden. „Wir haben eine Lösung gefunden, mit der beide Seiten die positive Zusammenarbeit in den letzten Monaten berücksichtigen und in der Levent eine realistische Zukunftsperspektive aufgezeigt wird, wenn er sich weiter so entwickelt." Aycicek freut sich auf die Herausforderung: „Im bin jetzt im zweiten Profijahr und werde mich weiter jeden Tag reinhauen, um langfristig bei Werder eine Rolle zu spielen. Die neue Konstellation ist weiterer Ansporn für mich."

Levent Aycicek feierte am 20. Spieltag der abgelaufenen Saison sein Bundesliga-Debüt. Beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund wurde der 20-Jährige in der 79. Minute eingewechselt und konnte zehn Minuten später sein erstes Bundesligator erzielen. Zudem kam der Jugendnationalspieler des DFB in der letzten Spielzeit auf einen weiteren Bundesliga-Einsatz und 24 Partien in Werders U23. Dort erzielte er sieben Tore und steuerte sechs Vorlagen bei.

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal