Länderspielwochen für Basti, Juno und Co.

Auf zur Landesauswahl: Junuzovic und Prödl gehen gemeinsam auf Länderspielreise (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 15.05.2014 // 13:04 Uhr

Schlusspfiff in Heeslingen, Saisonende im Werder-Dress! Für vier Werderaner war der Abpfiff beim 2:1 (1:1)-Sieg in Heeslingen gleichzeitig auch der Schlusspunkt der Werder-Saison 2013/14. Die Nationalspieler Theodor Gebre Selassie und Franco Di Santo sowie das Ösi-Duo Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl haben in den kommenden Wochen einige Testspiele vor der Brust.

Für Di Santo, der in den vorläufigen 30er-Kader der argentinischen Nationalelf für die WM in Brasilien berufen wurde, startet der Sommer mit der Zusammenkunft der „Albiceleste" am Montag, 26.05., in Buenos Aires. Sollte es Werders Nummer 9 auch in den finalen Kader für das Turnier schaffen, so stünden für ihn gleich zwei Testspiele an: Zuerst spielt Argentinien am Mittwoch, 04.06., gegen Trinidad und Tobago, ehe drei Tage später, am 07.06., der allerletzte Test vor dem WM-Start gegen Slowenien anberaumt ist.

Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl werden aufgrund der verpassten Qualifikation zwar nicht am Zuckerhut sein, Länderspiele stehen für die Beiden aber dennoch im Terminkalender. Am Freitag, 30.05., treffen ‚Zladdi‘ und ‚Basti‘ um 20.30 Uhr in Innsbruck auf Island. Fünf Tage später, am 03.06., geht es für Werders Ösi-Duo in Olmütz um 20.30 Uhr dann gegen Tschechien. In diesem Duell wird Theodor Gebre Selassie leider fehlen. Er wurde von Nationaltrainer Pavel Vrba für die bevorstehenden Länderspiele nicht nominiert. "Natürlich ist es schade, dass der Trainer mich nicht berücksichtigt hat. Aber er möchte in den kommenden Spielen ein paar neue Spieler testen", erklärt Gebre Selassie.

Werders polnischer Nationalspieler, Ludovic Obraniak, musste hingegen schon am Dienstagabend in Hamburg gegen die DFB-Auswahl (0:0) ran. Er wird seinen Sommerurlaub allerdings am 06.06. noch einmal für das Duell mit Litauen in Gdansk (17.30 Uhr) unterbrechen. Für Aleksandar Ignjovski, der den SVW im Sommer Richtung Eintracht Frankfurt verlassen wird, kommen die beiden Länderspiele gegen Jamaika am 26.05. und gegen Panama am 31.05. dagegen zu früh. Nach seiner Sprunggelenks-Operation wird der Serbe nicht an den Partien teilnehmen können.

Und auch im Nachwuchsbereich können mehrere Werder-Talente für ihre Länder auflaufen. Davie Selke wurde in die DFB U 19-Auswahl für die UEFA Eliterunde im spanischen Vigo berufen. Das Team von Marcus Sorg trifft auf Litauen (31.05.), Dänemark (02.06.) und Spanien (05.06.). Werders Rechtsverteidiger Luca Zander steht außerdem auf Abruf bereit. Der dritte Österreicher von der Weser, Richard Strebinger, hat zwei Spiele auf der Agenda. Zunächst tritt der Keeper mit der U 21 Österreichs am 29.05. um 16 Uhr gegen das serbische Nachwuchsteam an, ehe es am selben Tag wie die A-Nationalmannschaft, am 03.06., um 17 Uhr gegen die tschechische U 21-Auswahl geht.

Alle Länderspiele mit Werder-Beteiligung in der Übersicht:

29.05.2014, 16.00 Uhr, Österreich U 21 - Serbien U 21 mit Richard Strebinger
30.05.2014, 20.30 Uhr, Innsbruck, Österreich - Island mit Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic
31.05.2014, Vigo, Deutschland U 19 - Litauen U 19 mit Davie Selke (und Luca Zander)
02.06.2014, Vigo, Deutschland U 19 - Dänemark U 19 mit Davie Selke (und Luca Zander)
03.06.2014, 20.30 Uhr, Olmütz, Tschechien - Österreich mit Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic
03.06.2014, 17.00 Uhr, Tschechien U 21 - Österreich U21 mit Richard Strebinger
04.06.2014, Buenos Aires, Argentinien - Trinidad und Tobago (mit Franco Di Santo)
05.06.2014, Vigo, Spanien U 19 - Deutschland U 19 mit Davie Selke (und Luca Zander)
06.06.2014, 17.30 Uhr, Gdansk, Polen - Litauen mit Ludovic Obraniak
07.06.2014, La Plata, Argentinien - Slowenien (mit Franco Di Santo)