Kurzpässe: Vom Einkaufsladen in den Flieger

Debütierte beim Spiel in Stuttgart in der Bundesliga und ließ tags darauf zwei Tore gegen Unterharmersbach folgen: Melvyn Lorenzen.
Profis
Montag, 07.10.2013 // 18:25 Uhr

Vom Einkaufsladen in den Flieger: Melvyn Lorenzen erledigte am Freitag seinen Einkauf und erhielt in dieser Zeit einen Anruf. Die Botschaft: 'Komm zum Abschlusstraining und flieg anschließend mit den ...

+++ Dieses Wochenende wird Melvyn Lorenzen nie wieder vergessen!Der 18-Jährige erledigte am Freitag seinen Einkauf und erhielt in dieser Zeit einen Anruf. Die Botschaft: 'Komm zum Abschlusstraining und flieg anschließend mit den Profis nach Stuttgart'. Gesagt, getan. Lorenzen trainierte, flog mit ins Schwabenland und spielte sogar die letzten beiden Minuten der Partie am Samstag. Einen Tag später kam der Nachwuchsmann dann noch länger zum Einsatz und erzielte gegen Unterharmersbach zwei Treffer. Lorenzen danach: "Welch ein verrücktes Wochenende. Ich war total überrascht über diesen Anruf am Freitag, habe mich aber natürlich riesig gefreut. Dass ich dann sogar zu meinem Bundesligadebüt gekommen bin, ist ein Traum." +++

+++ Bei diesen Bildern wollte niemand so recht hingucken. Nachdem Werders Santiago Garcia in der 14. Minute in der Mercedes Benz-Arena eine seiner vielen Flanken schlug, knickte der 25-Jährige böse um. "Ich habe mir weh getan, aber ich habe natürlich weitergespielt, weil es nicht so schlimm war. Mit ein bisschen Eis wird das schon wieder gehen", so der tapfere Garcia direkt nach Ende der Partie. Und das Eis wirkte Wunder. Denn: Beim 10:2-Erfolg im TARGOBANK Spiel gegen den FV Unterharmersbach konnte der Linksverteidiger die letzten 16 Minuten problemlos mitwirken. +++

+++ Mit der Nummer eins am Start: Beim alljährlichen SWB-Marathon in Bremen am gestrigen Sonntag lief Werders Aufsichtsratvorsitzender Willi Lemke mit. Weil er in diesem Jahr nicht ganz so viel trainieren konnte, beließ es Lemke bei einem 10-km-Lauf. Dabei schaffte er eine beachtliche Zeit von 49:20 Minuten. Mit diesem Ergebnis war Lemke, der gleichzeitig Schirmherr des Marathons ist, immerhin der zweitbeste in seiner Altersklasse. Voller Freude über das Erreichte postete er seine Laufzeit auf seiner Facebook-Seite. +++

+++ Spiel entschieden: Werders-Leihgabe Johannes Wurtz sicherte dem SC Paderborn am vergangen Spieltag den 2:1-Sieg beim FC St. Pauli in der 2. Bundesliga. Gegen die Hamburger traf Wurtz in der 74. Spielminute zum entscheidenden 2:1-Endstand. Für den gebürtigen Saarbrücker, der in der Startelf stand und eine starke Leistung zeigte, ist es bereits das zweite Saisontor im Trikot der Paderborner. +++