Wie die Zeit vergeht: 300 Ausgaben des WERDER MAGAZIN

Der Ex-Werderaner Torsten Frings wurde wie viele andere grün-weiße Stars im WERDER MAGAZIN interviewt.
Profis
Donnerstag, 31.01.2013 // 11:07 Uhr

Zum Heimspiel gegen Hannover 96 erscheint die 300. Ausgabe des WERDER MAGAZIN. Wir haben einen Blick zurückgeworfen und Interessantes, Spannendes und Kurioses aus der Werder-Welt entdeckt ...

Zum Heimspiel gegen Hannover 96 erscheint die 300. Ausgabe des WERDER MAGAZIN. Wir haben einen Blick zurückgeworfen und Interessantes, Spannendes und Kurioses aus der Werder-Welt entdeckt.

Emotionale Fotos, aufschlussreiche Spielerinterviews und Fangeschichten, Werder-Momente zum Wiedererleben. Mario Basler in kurzen Shorts lässt sich ebenso finden, wie eine Fanfreundschaft, bei der 1.500 Kilometer überwunden wurden, um ein Geschenk zu kaufen. Wie die Zeit vergeht, wird auch an der Meldung über die Verpflichtung eines jungen und hochmotivierten Abwehrspielers in der Saison 1999/2000 deutlich. Damals war Frank Baumann 23 Jahre alt. Thomas Schaaf, in der 300. Ausgabe im Interview, lobt ihn bereits damals als einen, „der genau weiß, was er will."

Ein Rückblick auf 299 Hefte erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Doch vielleicht führt die kurze Reise in die Werder-Vergangenheit dazu, dass sich der eine oder andere die alten Hefte noch mal zur Hand nimmt, um darin zu blättern.

Den kompletten Rückblick und das Interview mit Thomas Schaaf finden Sie im neuen WERDER MAGAZIN, dass pünktlich zum Heimspiel gegen Hannover 96, am Freitag, 01.02.2013, erscheint. Die 300. Ausgabe wird 1,50 Euro kosten und natürlich im Weser-Stadion, aber auch in den guten Zeitschriften-Läden der Region, erhältlich sein.