Torschützenkönig als großer Traum

Im großen Interview des WERDER MAGAZINs zum Heimspiel gegen den FC Bayern: Nils Petersen.
Profis
Freitag, 28.09.2012 // 11:02 Uhr

Der Auftakt war verheißungsvoll. Gleich in seinem ersten Heimspiel für Werder gelang Neuzugang Nils Petersen sein erster Pflichtspieltreffer. Nachdem er bei Bayern München hauptsächlich auf der Ersatzbank gesessen hatte, will die Münchner Leihgabe nun in Bremen zeigen, wie gut er wirklich ist.

„Ich möchte ein gestandener Bundesligaspieler werden, möchte so gut sein, dass ich Tore versprechen kann", sagt der 23-Jährige, der gebürtig aus Wernigerode im Harz stammt, im Interview mit dem WERDER MAGAZIN. „Es gibt einige, die 20 Tore und mehr schießen können in einer Saison. Um dahin zu kommen, muss ich noch Einiges tun. Aber es wäre ein Traum, einmal Torschützenkönig in der Bundesliga zu werden", so Petersen weiter. Außerdem spricht der ehemalige Torschützenkönig von Energie Cottbus über frühere Angebote von Werder, eine mögliche Rückkehr zu Bayern München und die Nationalmannschaft.

Das komplette Interview mit Nils Petersen ist in der Doppelausgabe des WERDER MAGAZIN zu den Heimspielen gegen den VfB Stuttgart am 23.9.2012 und Bayern München am 29.9.2012 erschienen. Die Ausgabe 293 kostet 1,50 Euro und ist natürlich im Weser-Stadion, aber auch in guten Zeitschriftenläden in der Region erhältlich.