Tore garantiert - Die Statistik zum Nord-Süd-Klassiker

Temporeiches Hinspiel im Weser-Stadion: Eljero Elia im Sprintduell mit Stuttgarts Rechtsverteidiger Gotoku Sakai.
Profis
Donnerstag, 07.02.2013 // 11:58 Uhr

2:2 hieß es am Ende des Hinspiels Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart. Es war eine Begegnung mit zwei komplett unterschiedlichen Hälften: In Durchgang eins überzeugte Grün-Weiß ...

2:2 hieß es am Ende des Hinspiels Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart. Es war eine Begegnung mit zwei komplett unterschiedlichen Hälften: In Durchgang eins überzeugte Grün-Weiß und ging durch Tore von Kevin De Bruyne und Zlatko Junuzovic in Führung, doch in Halbzeit zwei schlugen die Gäste zurück. Ex-Werderaner Martin Harnik (ausführliches Interview mit WERDER.DE) und Cacau markierten die Treffer für die Schwaben. Ein Spiel mit Hochs und Tiefs, das symbolisch für alle Spiele der letzten Jahre stehen könnte: Eine bittere 0:6-Pleite, ein deutlicher 4:0-Sieg, ein völlig verrücktes 3:6! Bei Stuttgart gegen Werder waren zuletzt viele Tore garantiert, das letzte 0:0 gab es vor fast sieben Jahren.

Weitere besondere Tore, außergewöhnliche Spiele und interessante Persönlichkeiten zur Partie hat WERDER.DE für Sie zusammengefasst.

Wussten Sie schon, ...

..., dass der VfB im Jahr 2013 als einziger Bundesligist noch ohne Punktgewinn ist? Stuttgart verlor alle drei Rückrundenpartien sowie das letzte Spiel der Hinrunde (1:3 gegen Mainz) und damit die letzten vier Bundesliga-Spiele. Im Mai/Juni 1987 gab es letztmals eine längere Niederlagenserie des VfB im Oberhaus. Damals unterlagen die Schwaben in sieben Spielen in Folge - negativer Vereinsrekord!

..., dass Nils Petersen gegen Hannover 96 seinen ersten Bundesliga-Doppelpack schoss? Mit neun Toren und drei Assists ist die Leihgabe vom FC Bayern der Topscorer der Hanseaten.

..., dass Martin Harnik im Sommer 2010 von der Weser an den Neckar wechselte? Vier Jahre zuvor kam der Stürmer nach Bremen, spielte in der Bundesliga 17-mal für Werder und erzielte dabei ein Tor. WERDER.DE hat mit dem Ex-Bremer vor der Partie ein ausführliches Interview geführt.

..., dass Bruno Labbadia am Freitag vor dem Nord-Süd-Klassiker seinen 47. Geburtstag feiert? Zwischen Januar 1996 und Juli 1998 ging der heutige VfB-Coach für Werder auf Torejagd und erzielte dabei 18 Tore in 63 Partien.

..., dass Werder mit dem 2:0-Sieg im „kleinen Nordderby" nach vier sieglosen Partien erstmals wieder einen Dreier in der Liga holen konnte? Seit 15 Monaten gab es für Bremen keine zwei Bundesliga-Siege in Folge mehr. Diese Serie wollen die Grün-Weißen beim Gastspiel in Stuttgart endlich brechen.

..., dass der SVW kurz nur eins der letzten sechs Duelle gegen die Stuttgarter gewinnen konnte? In der heimischen Mercedes-Benz-Arena konnte der VfB sogar fünf der letzten sechs Partien gegen Werder für sich entscheiden - nur im Oktober 2009 setzte es eine Pleite gegen den SVW (0:2).

..., dass in den letzten 13 Aufeinandertreffen der beiden Teams insgesamt 58 Tore gefallen sind? Das sind im Schnitt fast 4.5 Tore pro Begegnung - ein Torfestival scheint also garantiert. Für Werder gab es in diesem Zeitraum allerdings sechs Niederlagen bei nur vier eigenen Erfolgen und drei Remis.

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team mit dem Ticker aus der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena und wird fortlaufend 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

..., dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Twitter, Facebook und Google+ berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und darüber hinaus zu diskutieren.

Zusammengestellt von OPTA