Trotz Füllkrug-Tor: U19-Nationalmannschaft verpasst EM-Endrunde

Niclas Füllkrug trug einen Treffer zum 3:0-Erfolg gegen Ungarn bei. Zur Qualifikation reichte der Sieg aber nicht mehr.
Profis
Donnerstag, 31.05.2012 // 10:17 Uhr

Nach zuvor zwei Punkteteilungen gegen Serbien (2:2) und Rumänien (1:1) konnten Füllkrug, Hartherz und Co. zwar den ersten Sieg der Qualifikationsrunde einfahren, doch weil Serbien ebenfalls mit 3:0 gegen Rumänien gewann, landeten die U19-Talente mit fünf Punkten aus drei Spielen auf dem zweiten Platz hinter den Serbien, die sieben Punkte auf ihrem Konto haben.

Die deutsche U19-Nationalmannschaft mit den beiden Werder-Profis Niclas Füllkrug und Florian Hartherz hat trotz eines 3:0-Erfolges gegen Ungarn die Endrunde der Europameisterschaft in Estland verpasst. Niclas Füllkrug steuerte einen Treffer zu dem Erfolg bei.

Doppelt bitter für den deutschen Nachwuchs: Durch die verpasste Qualifikation der EM-Endrunde in Estland vom 03.07. bis 15.07. kann sich die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch auch nicht mehr für die U20-Weltmeisterschaft 2013 in der Türkei qualifizieren.