Bargfrede's Ziel: Trainingslager Donaueschingen

Lockerer Aufgalopp: Philipp Bargfrede beim Ballhochalten mit Predrag Stevanovic und Cimo Röcker.
Profis
Freitag, 03.08.2012 // 15:20 Uhr

Der erste Schritt ist getan! Philipp Bargfrede kehrte am Freitag, 03.08.2012, wieder auf den Trainingsplatz der Grün-Weißen zurück. Gemeinsam mit Predrag Stevanovic und Cimo Röcker absolvierte Werders Nummer 44 seine ersten beide Laufeinheiten unter der Leitung von Fitnesstrainer Reinhard Schnittker.

"Es war sehr gut, ich hatte keinerlei Probleme und konnte schmerzfrei laufen. Ich denke, dass ich das Programm morgen schon steigern kann", war der 23-Jährige nach den ersten Runden auf gewohntem Terrain zufrieden.

Bargfrede zog sich vor zehn Tagen im Training eine Innenbanddehnung im Knie zu und musste seither pausieren. "Mein Ziel ist natürlich Donaueschingen. Ich möchte mit dem Team dort hinfliegen und so schnell wie möglich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen", äußerte sich der defensive Mittelfeldakteur. Ein Einsatz beim Liga total! Cup am kommenden Samstag gegen Bayern München (ab 18.20 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) und Sonntag (gegen den Hamburger SV oder Borussia Dortmund) aber noch zu früh kommt.