Kapitän Fritz reist mit zu den "Wölfen"

Daumen hoch: Clemens Fritz steht erstmals seit dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg wieder im Kader des SVW.
Profis
Freitag, 23.11.2012 // 16:19 Uhr

Clemens Fritz ist wieder an Bord, lautet die wohl wichtigste Nachricht vom Abschlusstraining der Werder-Profis am Freitagnachmittag vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg.

Clemens Fritz ist wieder an Bord. So lautet die wohl wichtigste Nachricht vom Abschlusstraining der Werder-Profis am Freitagnachmittag vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg (Samstag, 24.11.2012, 15.30 Uhr). Damit steht der Kapitän des SV Werder erstmals seit dem siebten Spieltag wieder im Aufgebot der Grün-Weißen. „Es ist alles gut, ich hatte die letzten Tage keine Probleme mehr an der verletzten Stelle und bin deshalb wieder dabei", so die knappe Ansage des 31-Jährigen nach der Einheit.

Cheftrainer Thomas Schaaf nominierte vorerst nur 17 Spieler für das Spiel beim VfL Wolfsburg. Ob möglicherweise noch ein weiterer Innenverteidiger in die Autostadt nachreisen wird, ließ der Bremer Coach offen. „Wir warten erst einmal das Spiel der U 23, das heute Abend stattfindet, ab und werden dann entscheiden, ob wir noch einen weiteren Spieler dazu nehmen", so der 51- Jährige, der bei den „Wölfen" definitiv auf Assani Lukimya verzichten muss. Der 26-Jährige ist aufgrund der gelb-roten Karte aus dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf für die Partie gesperrt.


Das ist der (vorerst) 17-köpfige Kader für das Spiel beim VfL Wolfsburg:
Mielitz, Wolf - De Bruyne, Arnautovic, Fritz, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug.