Zwei Verteidiger zurück auf dem Platz

Sokratis kehrte am Donnerstag ins Mannschaftstraining zurück und wird wohl auch gegen Köln auflaufen.
Profis
Donnerstag, 05.04.2012 // 18:23 Uhr

Sokratis und Sebastian Boenisch standen am Donnerstag wieder mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz und könnten auch im Bundesliga-Spiel gegen den 1.FC Köln am Samstag auflaufen. „Ich gehe davon aus, dass Boenisch und „Papas" zur Verfügung stehen", sagte Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz. Sokratis selbst fühlte sich schon nach einer Laufeinheit am Mittwoch wieder gut. „Ich fühle mich fit für Samstag", sagte der Grieche.

Auch ein anderer Abwehrspieler stieg wieder ins Training ein: Naldo lief bereits am Donnerstagmorgen einige Runden auf dem Platz. „Es ist alles super, ich habe keine Schmerzen", so der Brasilianer. „Ich befinde mich auf dem Weg der Besserung."

Am Abend zuvor hatte sich das Team von Werder Bremen zu einem Mannschaftsessen versammelt. Klaus Allofs und Thomas Schaaf hießen diese Aktion gut. „Es ist wichtig miteinander zu reden. Da ist es egal, ob man das auf dem Spielfeld oder bei einem Essen tut", sagte Cheftrainer Schaaf schon im Vorfeld des Treffens. Und auch Klaus Allofs bekräftigte: „So ein Mannschaftsabend kann helfen. Alle sollen sich aufeinander verlassen können."