Aycicek startet Reha-Programm in Bremen

Levent Aycicek wird mit einer Bündelverletzung des Kreuzband-Transplantats und einer Verletzung im Innenminiskus rund vier Monate ausfallen.
Profis
Montag, 21.05.2012 // 15:53 Uhr

Werder-Profi Levent Aycicek hat am Montag seine Reha-Phase nach überstandener Knie-Operation gestartet. Der Junioren-Nationalspieler war bereits am Sonntag von seinem Klinik-Aufenthalt in Bad Griesbach zurückgekehrt, wo er sich am Freitag einem arthroskopischen Eingriff unterziehen musste.

"Das Ergebnis der Untersuchung bestätigt unsere Diagnose. Levent hat sich eine Bündelverletzung des Kreuzband-Transplantats zugezogen. Außerdem ist der Innenmeniskus verletzt", sagte Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski am Montag.

Aycicek, der sich in den vergangenen Monaten von einem Kreuzbandriss im gleichen Knie wieder ins Profiteam gekämpft hatte, zog sich die erneute Knieverletzung im Mannschaftstraining am Freitag, 11.05.2012, zu. Das Talent wird nun in den kommenden Wochen im Reha-Zentrum Bremen betreut und seinen Kampf ums Comeback erneut starten.