Startelf-Garantie für Wiese - Arnautovic gefordert

Am Dienstagabend steht Tim Wiese im Tor der deutschen Nationalelf und kommt zu seinem vierten Länderspiel.
Profis
Dienstag, 29.03.2011 // 13:59 Uhr

Grund zur Freude hat derzeit Tim Wiese. Der Werder-Keeper erhielt bereits am Montagnachmittag vom Co-Trainer der Nationalmannschaft, "Hansi" Flick, eine Einsatzgarantie für die Partie am Dienstagabend gegen Australien. Für den 29-jährigen Bremer Schlussmann ist es das vierte Länderspiel in seiner Karriere. Auch wenn es „nur" ein Freundschaftsspiel gegen die Kicker von „Down-under" ist, möchte sich Wiese natürlich beweisen.

Sein Teamkollege Per Mertesacker wird dagegen am Dienstagabend (Anpfiff 20.45 Uhr) auf der Bank Platz nehmen. Joachim Löw möchte den zuletzt viel beanspruchten Akteuren eine Pause gönnen und „den jungen Spielern eine Möglichkeit bieten, sich über 90 Minuten zu zeigen".

Die Möglichkeit sich zu zeigen bekommen am Abend auch drei weitere Werderaner, die mit ihren Auswahlteams im Einsatz sind. So zum Beispiel Petri Pasanen, der mit der finnischen Nationalelf in Aveiro gegen Portugal antritt (21:45 Uhr). Claudio Pizarro trifft bereits um 18 Uhr im niederländischen Den Haag mit Peru auf Ecuador. „Piza" wird die „blanquirroja" als Kapitän aufs Feld führen.

Die vermutlich letzte Chance, weiter aussichtsreich im Rennen um die EM-Qualifikationsplätze dabei zu bleiben, werden Marko Arnautovic und seine Österreicher am Dienstagabend haben. In der deutschen Qualifikationsgruppe A treten die Alpenkicker um 19.30 Uhr zum Duell mit der Türkei in Istanbul an.