Arnautovic fit für Lautern

Die letzte Einheit des Jahres. Am Samstag folgt dann das letzte Pflichtspiel 2010.
Profis
Freitag, 17.12.2010 // 17:18 Uhr

Tim Wiese feiert heute seinen 29. Geburtstag. Was er sich wünscht? Wahrscheinlich einen sauberen Kasten und drei Zähler am Samstag, 18.12.2010, gegen seinen Ex-Klub 1.FC Kaiserslautern. Als Geschenk werden die Pfälzer das Punktepaket jedoch nicht hergeben. Die Werderaner werden sich den erhofften Sieg zum Abschluss der Hinserie schon erkämpfen müssen. Das können die Bremer definitiv mit Stürmer Marko Arnautovic tun.

Am vergangenen Freitag hatte der Österreicher die abschließende Einheit vor dem Spiel beim BVB noch wegen Adduktorenproblemen abbrechen müssen. Dieses Mal absolvierte er auch das letzte Training vor dem Spieltag ohne Schwierigkeiten bis zum Schluss und wird gegen die "Roten Teufel" auflaufen können. Arnautovic war am Freitag einer von insgesamt 26 Werder-Profis, die auf dem Übungsgelände zugange waren. Aber lediglich 18 davon können morgen im Aufgebot gegen die Pfälzer stehen. Nicht dabei sein werden die noch angeschlagenen oder im Aufbau befindlichen Claudio Pizarro, Tim Borowski und Christian Vander, die eine separate Einheit mit Fitness-Coach Yann-Benjamin Kugel absolvierten. Eine individuelle Schicht legte auch Nachwuchs-Keeper Felix Wiedwald ein.

Von denjenigen, die im abschließenden Trainingsspiel "Elf gegen Elf" mitkickten, werden der zuletzt in der Bundesliga gesperrte Hugo Almeida sowie Onur Ayik, Pascal Testroet und Leon-Aderemi Balogun im Aufgebot für das letzte Pflichtspiel im Jahr 2010 fehlen. Das letzte Trainingsspiel endete übrigens torlos 0:0. Vielleicht haben sich die Werder-Profis ihre Tore ja für morgen aufgehoben.

Folgende 18 Spieler stehen im Aufgebot für das Heimspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern: Wiese, Mielitz - Schmidt, Pasanen, Silvestre, Prödl, Mertesacker, Bargfrede, Jensen, Husejinovic, Frings, Hunt, Marin, Fritz, Kroos, Thy, Arnautovic, Wagner.