Werder-Hoffenheim: Positive Bilanz für Grün-Weiß

Werder gelangen bisher vier Siege in insgesamt sechs Pflichtspielen gegen Hoffenheim.
Profis
Freitag, 14.01.2011 // 11:39 Uhr

Am Samstag, 15.01.2011, um 15.30 Uhr fällt für Werder der Startschuss zur Rückrunde. Zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte empfangen die Grün-Weißen die TSG 1899 Hoffenheim ...

Am Samstag, 15.01.2011, um 15.30 Uhr fällt für Werder der Startschuss zur Rückrunde. Zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte empfangen die Grün-Weißen die TSG 1899 Hoffenheim im Weserstadion. Für all diejenigen, die im Bekanntenkreis mit jeder Menge Halbwissen glänzen wollen, hat WERDER.DE in Zusammenarbeit mit OptaSportdaten die wichtigsten Fakten zu Werders erstem Pflichtspiel im Jahr 2011 zusammengestellt. Viel Spaß dabei!

- Werder Bremen gewann vier der insgesamt sechs Pflichtspiele gegen Hoffenheim (ein Remis). Beim letzten Aufeinandertreffen, am 1. Spieltag dieser Saison, mussten die Grün-Weißen allerdings eine 1:4-Niederlage einstecken

- Seit dem 5:4 für Werder in der ersten Pflichtspielbegegnung der beiden Teams gab es in der Bundesliga nur noch einmal neun Tore in einem Partie: Am 2. Spieltag der aktuellen Saison - zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach (3:6).

- Hoffenheim verlor im letzten Jahr die ersten 3 Spiele der Rückrunde zu Null. Werder verlor in den letzten drei Jahren zum Rückrundenauftakt. Die Werder-Fans hoffen darauf, dass letztere Serie ein Ende hat.

- Hoffenheims neuer Coach ist der bisherige Co-Trainer Marco Pezzaiuoli, der mit der U17-Nationalelf Deutschlands 2009 Europameister wurde. Vorgänger Ralf Rangnick hatte Hoffenheim in der Regionalliga übernommen und in die Bundesliga geführt.

TSG ohne Ba, Obasi, Salihovic und Gustavo

- Die besten Torschützen der beiden Vereine haben diesen in der Winterpause verlassen. Hugo Almeida (neun Tore) wechselte von der Weser zu Besiktas Istanbul, Demba Ba (sechs Tore, wie Sigurdsson) wechselte einen Tag vor dem Anpfiff zum Premier League-Klub Stoke City.

- Der Schwede Denni Avdic soll Hugo Almeida ersetzen. Der 22-jährige Stürmer kommt von IF Elfsborg und traf in der vergangenen Saison in 29 Ligaspielen 19 Mal und wurde Torschützenkönig in Schweden.

- Mit Luiz Gustavo hat ein weiterer Leistungsträger die Kraichgauer in der Winterpause verlassen. Der Brasilianer wechselte zum FC Bayern München. Er stand 2010/11 in jedem Bundesliga-Spiel der Hoffenheimer in der Startelf und erzielte im letzten Spiel in Wolfsburg sein 2. Bundesliga-Tor.

- In Bremen müssen die Kraichgauer neben dem verletzten Chinedu Obasi zudem auf einen weiteren Leistungsträger verzichten. Sahid Salihovic ist wegen seiner fünften Gelben Karte vom 17.Spieltag für das Spiel gegen Werder gesperrt. Auf Bremer Seite könnte Daniel Jensen (aktuell vier Verwarnungen) Gefahr laufen seinen fünften Gelben Karton zu kassieren.