1.FC Köln - Werder Bremen: Ein Duell mit Tradition

Duell mit Tradition: 81 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber.
Profis
Freitag, 21.01.2011 // 12:45 Uhr

Am 19. Bundesliga-Spieltag steht für Werder Bremen eine Woche nach dem 2:1-Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim die Partie beim 1.FC Köln auf dem Plan. ...

Am 19. Bundesliga-Spieltag steht für Werder Bremen eine Woche nach dem 2:1-Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim die Partie beim 1.FC Köln auf dem Plan. Für alle Fans, die sich während der Auswärtsfahrt in die Domstadt oder daheim im Bekanntenkreis mit jeder Menge Halbwissen brüsten möchten, hat WERDER.DE in Zusammenarbeit mit OptaSportdaten wieder die wichtigsten Fakten zum Spiel beim Tabellen-16. zusammengestellt. Viel Spaß dabei!

- In den letzten 13 Jahren konnte der FC nur einmal gegen Werder gewinnen. Das war ein 1:0-Sieg im Mai 2009. Dazu kommen zehn Bremer Siege und drei Unentschieden. Köln schoss gegen Bremen in den letzten fünf Heimspielen nur drei Tore.

- Für fünf Bremer ist die Reise nach Köln auch eine Rückkehr in die alte Heimat. Geschäftsführer Klaus Allofs und Torwarttrainer Michael Kraft kickten einst für den FC, genau wie die Co-Trainer Mathias Hönerbach und Wolfgang Rolff. Letzterer war auch für Fortuna Köln im Einsatz. Genauso wie Tim Wiese, der bei der Fortuna zwischen 1999 und 2002 im Kasten stand.

- Insgesamt standen sich beide Teams in der Liga bisher 81 Mal gegenüber 32 Mal gewann Werder, 31 Mal der FC. In 18 Partien gab es keinen Sieger.

- Köln hat erst 16 Punkte geholt. Mit weniger als 18 Punkten nach 18 Spielen ist der FC am Ende immer abgestiegen (1998, 2002, 2004 und 2006)

- Werder hat nur eins der letzten neun Auswärtsspiele in der Liga gewonnen (fünf Niederlagen, drei Remis). Das war das 4:1 in Mönchengladbach Ende Oktober 2010.

Arnautovic-Doppelpack im Hinspiel

- Auswärts ist Bremen seit vier Spielen bzw. 375 Minuten ohne Treffer. Bei zwölf Gegentoren ist das eine Bilanz von 0:12 Toren aus den letzten vier Partien auf des Gegners Platz.

- In der zweiten Hälfte kassierten Bremen und Köln (je 21) die meisten Gegentore der Liga nach Schlusslicht Mönchengladbach (33).

- Köln steht nur auf Platz 16 der Heim-, Werder nur auf Rang 16 der Auswärtstabelle.

- Thomas Schaaf konnte gegen Hoffenheim seinen 200. Sieg als Bundesliga-Trainer feiern. Damit ist Schaaf neben Otto Rehhagel (241 Siege) der einzige Bundesliga-Trainer, der mit nur einem Verein diese Marke knacken konnte.

- Beim Bremer 4:2-Sieg im Hinspiel gab Marko Arnautovic sein Startelf-Debüt bei Bremen und erzielte seine einzigen beiden Bundesliga-Tore. Dazu bereitete er einen Treffer vor. Seitdem ist er 827 Minuten in der Liga torlos.

- Claudio Pizarro hat acht von zehn Bundesliga-Spielen gegen Köln gewonnen (ein Remis, eine Niederlage) und dabei sechs Tore erzielt. Für Werder Bremen war er dabei allerdings nur ein Mal erfolgreich.