Wigald Boning: "Lauftraining für Werder - Es wäre eine Ehre"

Gute Laune im "Mittelkreis": Hier amüsieren sich Moderator Lou Richter, Frank Baumann und Süddeutsche Zeitung-Redakteur Ralf Wiegand.
Profis
Dienstag, 05.04.2011 // 16:46 Uhr

Wigald Boning wird neuer Laufexperte bei Werder Bremen, bastelt an einem Dia-Vortrag über "Werders Vorbildcharakter für die Gesellschaft weltweit", spricht mit dem Quiz-Champion des Abends Frank Baumann über "Super-Nanny" Thomas Schaaf. Außerdem debattiert Moderator Lou Richter mit einem Zeitungs-Redakteur "aus Badisch-Sibirien" über "einen holländischen Bienenschwarm, der sich in München auf einen Verein gesetzt hat" und erfährt wiederum vom Mitarbeiter der Süddeutschen Zeitung, Ralf Wiegand, dass der sich schon mit Platzwunde in der Profi-Kabine des Weser-Stadions wiedergefunden hat.

 

Wigald Boning wird neuer Laufexperte bei Werder Bremen, bastelt an einem Dia-Vortrag über "Werders Vorbildcharakter für die Gesellschaft weltweit", spricht mit dem Quiz-Champion des Abends Frank Baumann über "Super-Nanny" Thomas Schaaf. Außerdem debattiert Moderator Lou Richter mit einem Zeitungs-Redakteur "aus Badisch-Sibirien" über "einen holländischen Bienenschwarm, der sich in München auf einen Verein gesetzt hat" und erfährt wiederum vom Mitarbeiter der Süddeutschen Zeitung, Ralf Wiegand, dass der sich schon mit Platzwunde in der Profi-Kabine des Weser-Stadions wiedergefunden hat.

Es ist einiges drin bei der neuen Ausgabe des "Mittelkreis - der Werder Bremen Talk", die seit Dienstag auch bei WERDER.TV ausgestrahlt wird. Dabei steckt durchaus mehr hinter den Sprüchen der Protagonisten der Sendung aus dem Weser Tower. So hielt Frank Baumann die Idee von Wigald Boning für überlegenswert, denn er erfuhr von ihm, dass er tatsächlich aus der Leichtathletik kommt. "Ich wuchs in Oldenburg auf. Ich habe Leichtathletik gemacht. Ich kann sonst nix, nur Ausdauer, aber ich wurde auch mal zum Probetraining beim VfB Oldenburg eingeladen. Aber da musste ich den Trainer siezen und das gefiel mir nicht", so Boning.

Die Sache mit der Laufeinheit für die Werder-Profis würde er konzentriert angehen. "Ich kenne mich mit dem Lauf-ABC aus, lasse mir etwas einfallen, es wäre mir wirklich eine Ehre." Außerdem würde Boning das schlechte Gewissen antreiben. "Ich habe vor der Saison in einer Kolumne des Werder-Magazins das Triple vorausgesehen. Und dann folgt diese Saison! Manchmal wache ich jetzt nachts schweißgebadet auf und frage mich, ob da ein Zusammenhang besteht."

Frank Baumann konnte ihn nicht beruhigen: "Diesen Grund habe ich aus dem Mannschaftskreis auch schon oft gehört", schmuzelte er und gab zu: "Ich fände es gar nicht so schlecht, wenn wir im Sommer in der Vorbereitung beim Lauftraining auch ein bisschen Spaß hätten".

60 Minuten spielte sich das Quartett im "Mittelkreis - der Werder Bremen Talk" die verbalen Pässe um die Ohren. Ausgestrahlt wird die neue Ausgabe des Formats seit Sonntag bei den drei Sendern der ‚heimatLIVE'-Gruppe: ‚heimatLIVE' Ostfriesland, ‚heimatLIVE' Oldenburger Münsterland und ‚heimatLIVE' Niederelbe. Sehen können die Sender alle EWE TEL-Kunden, die über einen DSL-Anschluss mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 2Mbit verfügen. Dazu auch Kunden mit einem entsprechenden DSL-Anschluss von nordcom, osnatel und Teleos, die den Online-TV-Kanal von EWE TEL nutzen.

‚heimatLIVE' produziert ein 24-stündiges serviceorientiertes Fernsehprogramm für die Menschen vor Ort und zeigt, was in der Region passiert. Wissenswertes vom Tage, der Sieg des lokalen Sportvereins, der Tipp für neue Restaurants ‚um die Ecke' und natürlich das tägliche Wetter. All das gibt es bei ‚heimatHEUTE', der tagesaktuell produzierten Stunde. Diese wird an jedem Werktag ab 17.00 Uhr im Stundenrhythmus ausgestrahlt und bei Bedarf aktualisiert.

Der SV Werder Bremen ist ein ständiger Begleiter von ‚heimatLIVE'. Neben aktueller Berichterstattung in ‚heimatZEIT' und ‚heimatHEUTE' wird regelmäßig ‚1:1 Werder interaktiv - die Werder Bremen Fansendung' produziert. Hier können die Fans ihre Fragen an Spieler und Trainer stellen.

Frank Baumann, Wigald Boning und Ralf Wiegand fühlten sich wohl im Weser Tower. Sie wollen ganz bestimmt wiederkommen. Lou Richter ist schon bei der nächsten Ausgabe wieder Moderator. Am Sonntag nach dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 ist es wieder soweit.

von Michael Rudolph