Kinhöfer pfeift Nord-Süd-Schlager

Torsten Kinhöfer leitet am Samstag, 29.01.2011, Werders Heimspiel gegen den FC Bayern München.
Profis
Donnerstag, 27.01.2011 // 10:17 Uhr

Thorsten Kinhöfer wurde vom DFB für Werders Heimspiel am Samstag, 29.01.2011, gegen den FC Bayern München als Schiedsrichter angesetzt. ...

Thorsten Kinhöfer wurde vom DFB für Werders Heimspiel am Samstag, 29.01.2011, gegen den FC Bayern München als Schiedsrichter angesetzt. Der 1,92 Meter große Westfale pfeift damit bereits zum dritten Mal in der laufenden Bundesliga-Saison eine Partie der Grün-Weißen.

Am 25.09.2010 landeten die Bremer einen 3:2-Derbysieg daheim gegen den Hamburger SV. Weniger erfolgreich verlief die zweite Partie beim 0:6 in Stuttgart am 07.11. des vergangenen Jahres. Insgesamt leitete der passionierte Skatspieler Kinhöfer seit 2003 17 Spiele der Schaaf-Elf. Elf Mal siegten die Werderaner, zwei Mal gab es ein Unentschieden.

Werders Bundesliga-Duelle mit dem Rekordmeister unter dem 42-jährigen Schiedsrichter verliefen bisher positiv. Sieben Monate nach dem 1:1 in München vom 10.02.2008 leitete der Mann vom SC Constantin auch den 5:2-Erfolg der Schaaf-Elf in der Allianz Arena in der darauffolgenden Spielzeit. In der vergangenen DFB-Pokal-Saison hatten die Grün-Weißen mit der Konstellation Kinhöfer - Bayern weniger Erfolg. 2010 war der Sportbegeisterte aus Herne bei Werders 0:4-Niederlage im Pokalfinale an der Pfeife.

Reichlich Erfahrung

Kinhöfer, der in seinem Hauptberuf Leiter einer Controlling-Abteilung ist, pfiff bisher 141 Mal in der höchsten deutschen Spielklasse. Darüber hinaus ist er seit 2006 auch FIFA-Schiedsrichter und leitete neben Länderspielen und Europapokalpartien auch schon Spiele in der südkoreanischen K-League, der Stars League Katar sowie Begegnungen in Saudi-Arabien.

Unterstützt wird Thorsten Kinhöfer am Samstag von seinen Assistenten Detlef Scheppe (Wenden) und Christian Fischer (Hemer). Vierter Offizieller ist Stefan Trautmann (Hannover).