Young und Osabutey verstärken U 19

Quartett verlässt die Grün-Weißen

Young und Osabutey laufen ab sofort mit Hoppe, Krol und Co. auf (Foto: Rospek).
Junioren
Mittwoch, 01.02.2017 // 11:28 Uhr

Nicht nur bei den Werder-Profis hat sich in der Winterpause einiges im Kader getan. Auch bei Werders U 19 wurden Personalentscheidungen getroffen. So verstärken ab sofort die Stürmer Isaiah Young und Jonah Osabutey die Grün-Weißen.

„Mit Isaiah und Jonah, bei dem wir noch auf die Spielberechtigung warten, haben wir zwei talentierte Angreifer für uns gewinnen können. Wir hoffen, dass sie sich schnell einleben und ihre Klasse auf dem Rasen unter Beweis stellen“, sagt Björn Schierenbeck, Direktor des WERDER Leistungszentrums.

Joshua Freude (FC St. Pauli), Ole Jördens (VfL Osnabrück), Marcel-Pascal Walter (JFV Nordwest) und Yves Mfumu (VfB Stuttgart) haben den SV Werder hingegen in der Winterpause verlassen und stehen dem Team von Mirko Votava somit nicht mehr zur Verfügung. „Wir wünschen Joshua, Ole, Marcel und Yves alles Gute bei ihren neuen Vereinen und weiterhin viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg“, so Schierenbeck.

Dazu darf Werders U21 einen internationalen Neuzugang begrüßen. Vom chinesischen Verein Tianjin Jingying Football Club wird der 20-jährige Offensivspieler Tian Ci an die Weser wechseln und den Bremen-Ligisten verstärken. „Bereits seit unserer China-Reise mit der Bundesliga-Mannschaft stehen wir im Austausch mit dem chinesischen Fußball. Tian Ci war im vergangenen Herbst in Bremen, dabei ist auf beiden Seiten ein positiver Eindruck geblieben. Mit dem Wechsel von Tian Ci  möchten wir diese Eindrücke nun vertiefen. Für uns ist es eine gute Gelegenheit uns einen Überblick über seine sportliche Entwicklung zu verschaffen und auch er kann wichtige sportliche und kulturelle Erfahrungen sammeln“, sagt Frank Baumann, Geschäftsführer Sport.

 

Neue News

Anlaufen für die Vorbereitung

12.07.2018 // Junioren

"Fokus auf unsere Spielweise"

11.07.2018 // Junioren

Bestens vorbereitet

26.06.2018 // Junioren

Grün-weiße Abiturienten

25.06.2018 // Junioren