Souverän ins Achtelfinale

LZ aktuell: U 16 mit Turniererfolg

Kapitän Luca Horn traf in Rostock zur frühen Führung für die U 19 (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 08.08.2016 // 12:49 Uhr

von Marcel Kuhnt

So stellt man sich einen Auftakt vor. Mit einem deutlichen Sieg startet die Werder U 19 in die neue Pflichtspielsaison. Auch die übrigen Teams des WERDER Leistungszentrums konnten an diesem Wochenende gute Ergebnisse einfahren. Einzig die U 21 musste einen Niederlage zum Saisonstart hinnehmen. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U 21 – Blumenthaler SV 0:4 (0:1): Mit einer deutlichen Niederlage startet die U 21 in die neue Saison. Beim Heimspiel gegen den Blumenthaler SV musste das Team von Andreas Ernst eine 0:4-Niederlage hinnehmen. +++ 

Tore: 0:1 Diallo (44.), 0:2 Akyol (60.), 0:3 Akyol (67.), 0:4 Weishaupt (87.)


+++ FC Hansa Rostock – Werder U 19 0:4 (0:4): Mit einem souveränen 4:0-Erfolg zieht die U 19 ins Achtelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokal ein. Beim FC Hansa Rostock sorgten die Grün-Weißen bereits vor der Pause für klare Verhältnisse. Luca Horn (2.), Michel-Leon Hahn (19.), Pascal Walter (41.) und Jakob Lewald (44.) trafen noch vor dem Seitenwechsel zum Endstand. Dementsprechend zufrieden war Coach Mirko Votava nach dem Spiel. „Die Mannschaft hat von Beginn an das umgesetzt, was wir uns vorgestellt haben. Sie haben die Rostocker gut zugestellt und haben die zweiten Bälle erobert. Somit kam der Gegner nie zur Entfaltung. In der zweiten Hälfte haben sie dann ein bisschen Tempo rausgenommen. Dennoch war es ein guter Auftritt“, so Votava, der das Team nun auf den Ligastart am kommenden Wochenende vorbereitet. +++ 

Tore: 0:1 Horn (2.), 0:2 Hahn (19.), 0:3 Walter (41.), 0:4 Lewald (44.)


+++ Fortuna Düsseldorf – Werder U 17 2:3: Ebenfalls einen Sieg konnte die U 17 des SV Werder feiern. Im Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf siegte das Team von Marco Grote mit 3:2. Henry Rorig, Pascal Hackethal und Fred Mensah Quarshie trafen für die Grün-Weißen. +++


+++ Werder U 16: Als Turniersieger kehrt die Werder U 16 aus Bad Laer zurück. Beim Turnier setzten sich die Grün-Weißen gegen den VfL Osnabrück (2:1), Borussia Dortmund (1:0), den FC St. Pauli (1:0) und Gastgeber Bad Laer (5:0) durch. „Die Mannschaft hat ein tolles Turnier gespielt. Sie sind von Beginn an vorne draufgegangen und haben die Gegner unter Druck gesetzt. Bei dem qualitativ gut besetzten Turnier sind wir als verdienter Sieger vom Feld gegangen. Deshalb ein großes Kompliment an die Mannschaft“, sagt Coach Frank Bender. +++


+++ Werder U 15: Einen guten dritten Platz durfte die Werder U 15 feiern. Beim zweitägigen Turnier in Lohne war erst im Halbfinale für das Team von Björn Dreyer Endstation. In der Gruppenphase trafen die Grün-Weißen zuvor auf Budapest (1:1), Hannover 96 (2:0), Lohne (2:0), RB Leipzig (4:0) und Borussia Dortmund (0:2). Im hartumkämpften Halbfinale unterlag der SV Werder dann dem FC Schalke 04 mit 0:1. Im Spiel um Platz 3 wurde der Hamburger SV im Elfmeterschießen besiegt. „Es war aus sportlicher Sicht ein sehr interessantes Turnier. Am ersten Tag war ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Leider blieb dabei das Spielerische ein wenig auf der Strecke. Am zweiten Tag überzeugte das Team dann auch spielerisch. Leider haben wir in den Partien die Treffer nicht gemacht. Trotzdem kann man mit dem Turnier zufrieden sein“, so das Fazit von Coach Björn Dreyer. +++