Auswärts die Basis legen

Halbfinal-Hinspiel: U 19 tritt in Hoffenheim an

Johannes Eggestein und Co. wollen in Hoffenheim die Chance auf das Finale wahren (Foto: Rospek).
Junioren
Dienstag, 10.05.2016 // 08:49 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Nach einer tollen Saison steht Werders U 19 verdient im Halbfinale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft. Das Team von Trainer Mirko Votava trifft dort am Dienstag, 10.05.2016, auf den Staffelsieger Süd/Südwest: TSG 1899 Hoffenheim (ab 18 Uhr live auf Sport1). Die Grün-Weißen erwarten zwei spannende Duelle mit den Kraichgauern.

Die Hoffenheimer entwickelten sich in den letzten Jahren zum Stammgast in der K.O.-Phase um die Deutsche Meisterschaft. Bereits zum dritten Mal hintereinander konnte sich die U 19-Nachwuchsmannschaft der TSG die Staffelmeisterschaft sichern. 2014 gewann die TSG sogar das Finale. Damaliger Trainer: Julian Nagelsmann, der derzeit als jüngster Bundesliga-Coach aller Zeiten die Profis von Hoffenheim trainiert.

Trotz der beeindruckenden jüngsten Historie des Halbfinal-Gegners freut sich Werders langjähriger U 19-Trainer Mirko Votava auf die anstehenden Spiele: "Natürlich ist die Vorfreude auf die Duelle mit Hoffenheim riesig. Wir haben die gesamte Saison gut gearbeitet und uns das verdient." Die nötige Qualität, um es mit den Kickern der TSG aufzunehmen, haben Eggestein, Schmidt und Co. ohnehin. Zumindest, wenn es nach Mirko Votava geht. "Unser Kader hat genug klasse, um den Titel jetzt auch zu gewinnen. Genau das ist letztendlich das Ziel von uns. Wir wollen gegen Hoffenheim, die definitiv viel Qualität mitbringen, ins Finale einziehen“, gibt sich Votava entschlossen und wird diese Entschlossenheit seinem Team mit auf dem Platz geben.

Die Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und der Werder U 19 gibt es am Dienstag ab 18 Uhr live auf "Sport1" zu sehen.