U 19 siegt 3:2 / U 16 verliert 1:2

Großer Jubel der U 19 Spieler über den 3:2 Sieg gegen Hannover
Junioren
Sonntag, 13.09.2015 // 19:24 Uhr

+++ Die U21 spielte heute 1:1 gegen Schwachhausen. Zunächst konnte Pedro Güthermann die Werderaner nach 47 Minuten nach einem Elfmeter mit 1:0 in Führung bringen. Der zweite Treffer der Grün-Weißen blieb jedoch aus. Stattdessen erzielten die Gastgeber den 1:1 Ausgleich. Auch hier fiel der Treffer vom Punkt. Jankowski verwandelte den Handelfmeter sicher (88.). Werder gibt die Tabellenführung ab und ist nun erster Verfolger auf Ranz zwei.

Werder Bremen: Olatunji - Oh, Verlaat, Eggersglüß, Kenneweg, Horata, Kim, Yigit, Raho (64. Raub), Park (82. Höler), Güthermann (90. Thöle)

Tore: 0:1 Güthermann (47./FE) 1:1 Jankowski (88./HE) 

 


+++Die Moral der U 19 wird mit drei Punkten belohnt! Im Heimspiel gegen Hannover 96 gab es den dritten Sieg in Folge. 3:2 (2:2) gewann das Team von Trainer Mirko Votava vor 250 Zuschauern auf Platz 12. Bereits ab der ersten Minute waren die Bremer voll da. Johannes Eggestein besorgte binnen der ersten 60 Sekunden die 1:0 Führung. Lars Bünning erhöhte in der 34. Minute auf 2:0. Vor der Pause kamen die Niedersachsen aber heran und erzielten durch Treffer von Demir (35.) und Riegel (45.) den 2:2 Pausenstand. Nach einer umkämpften zweiten Hälfte fiel vier Minuten vor dem Ende der 3:2 Siegtreffer für die Grün-Weißen. Torschütze war erneut Johannes Eggestein. Die U 19 ist dank des Sieges auf Platz zwei.

Werder Bremen: Pachulski - Bünning (46. Horn), Cakoli (46. Daube), Vollert, Dogan, Bytyqi (90. Hehne), J. Eggestein, Schmidt, Krol, Filipovic, Hahn

Tore: 1:0 J. Eggestein (1.), 2:0 Bünning (34.), 2:1 Demir (35.), 2:2 Riegel (45.), 3:2 J. Eggestein (86.)

Gelb-Rote Karte: Vollert


+++ Werders U 16 musste im dritten Spiel in der Regionalliga-Nord die erste Niederlage einstecken. Nach zwei Siegen verloren die Grün-Weißen mit 1:2 (1:2) beim Niendorfer SV. Für die ersten beiden Treffer der Partie sorgten zwei Elfmeter. Zunächst brachte Lahrtz die Gastgeber nach 11 Minuten in Führung. Werders Quarshie erzielte via Strafstoß in der 19. Minute den Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte erneut Lahrtz den Führungstreffer für Niendorf - gleichzeitig war das 1:2 auch der Endstand. Die U 16 befindet sich nach drei Spielen auf Rang fünf mit sechs Punkten.

Werder Bremen: von Lienen - Kuzu, Rorig (71. T.-M. Müller), Trautmann, Rieckmann, Gruev, Carneiro Alvez (67. Teifel), Martens (53. Osterhage), MC Mensah Quarshie, Philipp, Skawinski (48. Ihorst)

Tore: 1:0 Lahrtz (11./FE), 1:1 Quarshie (19./FE), 2:1 Lahrtz (39.)


+++ Auch die U 15 spielte in der Regionalliga-Nord gegen Niendorf. Das Heimspiel konnten die Grün-Weißen mit 3:0 (2:0) gewinnen. Bereits nach zehn Minuten fielen die ersten beiden Bremer Treffer. Den Auftakt machte Malik Memisevic nach drei Minuten. Thomas Linkov erhöhte in der 10. auf 2:0 und machte in der 43. Minute den 3:0 Erfolg perfekt. Nach zwei Spielen und zwei Siegen befinden sich die Grün-Weißen auf Platz vier und können einen gelungenen Saisonstart verzeichnen.

Werder Bremen: Ahrens - Nawrocki, Weickert, Schröder, Linkov (51. Klüver), Memisevic (56. Dodenhoff), Kaufmann, Poznanski (66. Poschmann), Engelhardt, Saiz, Wulff (60. Schröder)

Tore: 1:0 Memisevic (3.), 2:0 Linkov (10.), 3:0 Linkov (43.)


Colin Hüge