U 19 ist Herbstmeister! / U 17 gewinnt 2:1

Der Jubel kannte nach Schlusspfiff keine Grenzen! Die U 19 ist Herbstmeister
Junioren
Sonntag, 06.12.2015 // 17:44 Uhr

+++ Die U 21 spielte am Freitagabend 2:2 (0:1) Remis beim Brinkumer SV. Nach einer knappen Viertelstunde gingen die Grün-Weißen dank des Elfmetertores von Burak Yigit mit 1:0 in Führung. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel gelang dem BSV der Ausgleich durch Marcel Dürgeloh. Jakob Raub erzielte die erneute Führung für Werder (52.). Die letzte Viertelstunde musste die U 21 zu zehnt die Partie beenden. Michael Arends sah Gelb-Rot. In der 84. Minute fiel dann der 2:2 Ausgleich durch Maximilian Wirth. Werder belegt in der Bremen-Liga Platz vier.

Werder Bremen: Oetjen - Stelljes, Oh, Dressler, Krajina, Horata (85. Park), Yigit (78. Werner), Fila, Raho, Arends, Raub (70. Aio)

Tore: 0:1 Yigit (14./FE), 1:1 Dürgeloh (48.), 1:2 Raub (52.), 2:2 Wirth (84.)


+++ Werders U 19 ist Herbstmeister in der Junioren-Bundesliga-Nord/Nordost. Das Team von Trainer Mirko Votava gewann das Spitzenspiel beim Tabellenführer VfL Wolfsburg mit 2:0 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielten Lars Bünning (79.) und Johannes Eggestein (83.) die beiden entscheidenden Tore für die Grün-Weißen und machten somit die Herbstmeisterschaft perfekt!

Werder Bremen: Pachulski - Bünning, Cakoli, Vollert, Dogan, Jacobsen, J. Eggestein (90. Hertes), Schmidt (85. Stöhr), Bytyqi, Hehne (27. Filipovic), Horn

Tore: 0:1 Bünning (79.), 0:2 J. Eggestein (83.)


+++ Auch Werders U 17 war in der Junioren-Bundesliga-Nord/Nordost erfolgreich. Für die Grün-Weißen gab es ein 2:1 (1:0) Sieg zuhause gegen Dynamo Dresden. In der 28. Minute brachte Thilo Töpken den SV Werder mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Jonas Bühning zugunsten der Werderaner auf 2:0 (48.). Leon Jejkal gelang für Dynamo Dresden noch der 2:1 Anschlusstreffer (54.). Die U 17 belegt nach 14 Spielen Platz fünf in der Tabelle.

Werder Bremen: Plogmann - Freude, Lewald, Taag, Tegeder, Mbom, Sitz (61. Bretgeld), Hoppe, Töpken (80. Aden), Plautz, Janßen (69. Baxmann)

Tore: 1:0 Töpken (28.), 2:0 Böhning (48.), 2:1 Jejkal (54.)


+++ Die U 16 spielt 1:1 (1:0) bei Concordia Hamburg. Nach einer halben Stunde gingen die Hausherren durch den Treffer von Christian Conter mit 0:1 in Führung. Luc Ihorst besorgte für die Grün-Weißen den wichtigen 1:1 Ausgleichstreffer (54.). Werder belegt in der Regionalliga-Nord aktuell Platz fünf mit 20 Zählern.

Werder Bremen: von Lienen - Kuzu, T.-M. Müller, Maletzko, Rieckmann, Gruev, Carneiro Alvez (50. Hackethal), Osterhage (68. Trautmann), Ihorst (66. Quarshie), Philipp, Friedrichs (41. Teifel)

Tore: 1:0 Conter (30.), 1:1 Ihorst (54.)


+++ Ein deutlichen Heimsieg hatte die U 15 der Grün-Weißen zu bejubeln. Der TSV Havelse wurde zuhause mit 4:1 (2:1) besiegt. Einen Frühstart erwischten die Gäste, die durch Ilir Qela nach drei Minuten in Führung gingen. Maik Nawrocki gelang für Werder in der 10. Minute der Ausgleich. Nach einer halben Stunde besorgte Malik Memisevic das 2:1 und legte zwei Minuten nach dem Seitenwechsel nach (37.). Den 4:1 Endstand besorgte Jan Kaufmann (56.). In der Regionalliga-Nord belegt die U 15 Platz vier.

Werder Bremen: Kranzmair - Nawrocki, C. Schröder, Linkov (61. Poschmann), Memisevic, Kaufmann (56. Böntgen), M. Schröder (36. Dodenhoff), Poznanski, Engelhardt, Klüver (36. Weickert), Wulff

Tore: 0:1 Qela (3.), 1:1 Nawrocki (10.), 2:1 Memisevic (30.), 3:1 Memisevic (37.), 4:1 Kaufmann (56.)


+++ Luca Plogmann und Jean-Manuel Mbom wurden für das U 16-Wintertrainingslager des DFB eingeladen! Auf Abruf steht Julian Rieckmann. Das Trainingslager geht vom 04.01.2016 - 15.01.2016.


+++ Werders U 14 holt erstmalig den KSN+VGH Junior-Cup an die Weser! In einem hochkarätig besetzten Turnier mit zwölf von 18 Bundesligisten setzten sich die Grün-Weißen im Halbfinale mit 2:1 gegen Nürnberg durch. Das Finale gewann die U 14 gegen Borussia Dortmund mit 3:2, sehr zur Freude des Trainerteams um Norbert Hübner und Ronald Voss. 

 

Colin Hüge