U 10 gewinnt das Ford Junior Indoor Masters

Strahlende Sieger: Werders U 10 legte einen starken Auftritt in Köln hin.
Junioren
Dienstag, 10.02.2015 // 12:15 Uhr

Bereits in der Vorrunde präsentierten sich die Grün-Weißen in der Soccer-World in Köln in starker Form und zogen nach drei Siegen gegen die SG Wattenscheid (2:0), den FC Bergheim 2000 (2:0) und die U 9 des 1. FC Köln (3:2) als Gruppenerster in das Viertelfinale ein. Dort standen die jungen Bremer dem KRC Genk gegenüber, der mit 4:1 besiegt wurde. Enger ging es im anschließenden Halbfinale zu. Gegen die U 10 des 1. FC Köln siegte Werder knapp mit 3:2. Jetzt ließen sich die U 10-Junioren den Gesamtsieg nicht mehr nehmen und gewannen auch das Endspiel. Gegen die Fortuna aus Düsseldorf holte man einen 3:1-Erfolg. „Ungeschlagen an diesem Tag und mit starken Auftritten in den K.O.-Spielen haben sich die Jungs diesen Erfolg verdient", so ein zufriedener Bremer Trainer Christopher Bruns.

Werders U 10-Talente setzten am vergangenen Wochenende ein ganz dickes Ausrufezeichen unter dem Hallendach. Die Mannschaft von Trainer Christopher Bruns gewann das 4. Ford Indoor Masters des CfB Ford Niehl.

Nicht ganz so erfolgreich schnitten die Werderaner einen Tag später beim 6. HAKO-Cup des FSV Vohwinkel ab. Zwar überstanden die Grün-Weißen noch die Vorrunde nach zwei Niederlagen gegen den MSV Duisburg (0:2) und FSV Frankfurt (0:1) sowie zwei Siegen gegen Gastgeber Vohwinkel (5:0) und den Wuppertaler SV (8:0) als bester Gruppendritter, doch im Viertelfinale war dann Endstation: Dem Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach musste man sich im Neunmeterschießen mit 4:5 geschlagen geben. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Im Halbfinale um die Plätze 5 bis 8 ging es dann gegen den FSV Mainz 05, der mit 2:0 besiegt wurde. Im anschließenden Spiel gegen den VfL Bochum ging es jedoch nach einem erneuten 1:1 wieder in ein Neunmeterschießen. Dieses Mal jedoch mit dem besseren Ende für Werder. Bremen gewann mit 6:4 und holte sich den 5. Platz.